Autor Thema: ardour - Midisequencer und Harddiskrecording Software  (Gelesen 1720 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
ardour - Midisequencer und Harddiskrecording Software
« am: 28.März 2007, 15:35:38 »
Hi Folks.

F?r die musikalischen Freunde unter uns und die die es vielleicht noch werden
wollen, gibt es eine sehr sch?ne Software mit ardour unter Linux.

Ardour ben?tigt den Soundserver jackd den man mit dem Tool qjackctl prima einrichten
kann. Ardour ist vom Umfang her noch nicht mit dem sehr bekannten Cubase-VST von Steinberg
zu vergleichen, aber es bietet sehr viel M?glichkeiten seine Audio oder Midi Dateien zu bearbeiten
oder auch Mehrspur Audio Aufnahmen zu machen und diese dann wieder zu einer Stereospur zu
bouncen.

Letzteres d?rfte gerade f?r die Freunde des Videoschnitts interessant sein. Ardour bietet mit der ladspa Schnittstelle
die M?glichkeit DSP Plugins, welche wiederum zur Klangverbessereung oder Veredelung
genutzt werden k?nnen, einzubinden. Im netz findet man gen?gend kostenlose und teilweise richtig
gute ladspa Plugins.

Wer ein VST gew?hnt ist, wird sich mit der Benutzerf?hrung ein wenig schwer tun, was aber dem Spass
mit der Software keinen Abbruch tut.

Ardour lief bei mir sehr stabil und das, obwohl ich es ordentlich gequ?lt habe.  ;D ;D

Ich habe mir zus?tzlich noch ein paar ladspa plugins installiert, damit man bei der
Audiobearbeitung mehr heraus holen kann und auch das System ein bischen an
die Grenze fahren kann.  ;D ;D ;D

Ich h?nge Euch mal ein Screenshot von Ardour an, damit ihr eine Vorstellung
davon bekommt, wie Ardour aussieht und was Euch erwartet.

Ich w?nsche Euch viel Spass und Vergn?gen mit der freien und kostenlosen
Software.

Cu.
Bloedie

Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org