Autor Thema: Anzahl der maximalen Mountvorg?nge zwischen zwei Dateisystemchecks ?ndern  (Gelesen 1611 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Hi Folks.

Bei Linux wird normalerweise nach 10 Mountvorg?ngen das Filesystem ?berpr?ft.
Dieser Wert l?sst sich auch ?ndern wenn man mit Rootrechten diese Zeile auf
der shell eingibt.


tune2fs -c 10 /dev/sda1


Die Zahl nach dem -c ist die Anzahl der Mountvorg?nge nachdem das Filesystem
?berpr?ft werden soll.

/dev/sda1 ist die Partition f?r die dieser Wert gilt.
In unserem Beispiel wird der wert auf 10 gesetzt. Somit wird immer nach 10 Mountvorg?ngen
die Partition ?berpr?ft.


Viel Erfolg.

Cu.
Bloedie



Fragen und Anregungen oder Erg?nzungen zu diesem Howto bitte hier:
http://www.linux-beginnerforum.de/smf/index.php?board=51.0
« Letzte Änderung: 31.Mai 2007, 14:02:48 von ralle »
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org