Autor Thema: Virtualbox  (Gelesen 4596 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zickenbaendiger

  • Global Moderator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 3867
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hab nen knochenharten Job
  • Betriebssystem: Gentoo ten | Debian Squeeze | Debian Squeeze 6.0.3
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.6.0 | KDE 4.4.5 | Enlightment 16 + 17
  • Hardware: 1 GB Ram, Grafikkarte Nvidia Geforce 8400 GS, Drucker HP 990 cxi, Scanner Canon D660U, Soundkarte Soundblaster Live, 3 SATA Platten 2 Stck. a 160 GB 1 x 250 GB + 1 80 GB
Virtualbox
« am: 5.Januar 2008, 16:02:19 »
Hi,

auch mich hat der Spieltrieb gepackt, also hab ich mir wie k?rzlich erw?hnt hier per Yast die Virtualbox 1.5.2 installiert.
Gestern wollte ich sie mal einrichten und ausprobieren, was sich aber als Problematisch herausstellte.
Denn zum einen ist das Program in Englisch und zum anderen erhielt ich immer folgende Fehlermeldung.

Zitat
VirtualBox kernel driver not installed. The vboxdrv kernel module was either not loaded or /dev/vboxdrv was not created for some reason. Re-setup the kernel module by executing '/etc/init.d/vboxdrv setup' as root.
VBox status code: -1908 (VERR_VM_DRIVER_NOT_INSTALLED).


Result Code:
0x80004005
Component:
Console
Interface:
IConsole {1dea5c4b-0753-4193-b909-22330f64ec45}

Da mich die Virtualbox aber interessierte, habe ich meine beste Freundin mal benutzt. Nein nicht was ihr meint :P, ich meine Miss Google. ;D
Dort musste ich festellen, das diese Problem keine Seltenheit ist. So ziemlich alle g?ngigen Distris sind davon betroffen, leider konnte ich nicht sicher kl?ren ob es sich dabei immer um die gleiche Version der VB handelt.
Allerdings habe ich eine genauso einfache wie gute L?sung dazu, ihr deinstalliert einfach wieder das mit Yast installierte Paket.
Dann installiert ihr die aktuelle Version 1.5.6, diese k?nnt ihr hier bei https://cds.sun.com/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/CDS-CDS_SMI-Site/en_US/-/USD/ViewProductDetail-Start?ProductRef=innotek-1.5.6-G-F@CDS-CDS_SMI runterladen.
W?hlt einfach eure Distri mit der entsprechenden Architektur und schon habt ihr die aktuelle Version auf eurem Rechner.
Das Beste daran ist, das sie Problemlos l?uft und als Kr?nung auch noch in Deutsch ist.
Ihr habt also 2 Probleme mit einem Schlag gel?st.


Viel Erfolg und viel Spa? beim ausprobieren. ;)


P.S. Ich habe so mal eben 4 Ditris getestet ohne eine intallieren zu m?ssen [wie geil]

Fragen und Anregungen oder Erg?nzungen zu diesem Howto bitte hier :
http://www.linux-beginnerforum.de/smf/index.php?board=51.0


Gru? Zicke
« Letzte Änderung: 15.März 2008, 23:07:28 von Zickenbaendiger »
AIRIS Laptop, Intel Pentium Dual-Core T3200 2.00GHz, Gentoo Ten