Linux-Beginnerforum für Anfänger und Fortgeschrittene

Probleme, Fragen, nichts geht mehr => Debian => Thema gestartet von: bogohobo am 6.Januar 2012, 16:37:49

Titel: flash player
Beitrag von: bogohobo am 6.Januar 2012, 16:37:49
hi
ich bins mal wieder :smiley:
hab's jetzt endlich geschafft debian zu installieren. hab dann flash-player installieren wollen, da einige internetseiten sonst nicht funktionieren z. Bsp. tape tv (od w?rdet ihr ein anderes programm vorschlagen?). hab mir die rpm dazu runtergeladen, aber wenn ich das installieren will, kommt immer, das das programm nicht gefunden werden kann... h?tte jemand ein tip f?r mich??
vielen Dank schonmal :smiley:
Titel: Re: flash player
Beitrag von: tuxusmaximus am 6.Januar 2012, 18:43:01
Hi,

da du ja jetzt debian nutzt gehen rpm-Pakete nicht so ohne weiteres. Ja nach System gibt es unteschiedliche Paketmanger. Opensuse, Fedora nutzen rpm (RedHat Paket Management), Debian und Derivate (z. B Ubuntu) nutzen *.deb-Pakete. Diese werden mit dpkg -i <paketname> installiert. Du musst nach *.deb suchen oder besser noch so:

ALT + F2

dr?cken, dort dann

synaptic

eingeben. Dort such dann nach flash player.
Titel: Re: flash player
Beitrag von: bogohobo am 6.Januar 2012, 19:14:50
das hat ich au probiert da kommt immer dieser nachricht:
esther@debian:~$ sudo dpkg -i flashplugin-nonfree_2.8.2_i386.deb
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von flashplugin-nonfree_2.8.2_i386.deb (--install):
 Auf das Archiv kann nicht zugegriffen werden: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 flashplugin-nonfree_2.8.2_i386.deb
ist das der falsche od mach ich was anderes falsch?
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 6.Januar 2012, 19:24:03
Ich denke mal du hast das Paket an einem Ort gespeichert wo es nicht gefunden wird,
du musst das Paket nach /home/>Benutzername< kopieren oder verschieben.
Dann den Befehl nochmal ausf?hren.
Da du jetzt sicherlich Gnome hast als Benutzeroberfl?che, kann ich dir nicht mehr viel weiter helfen.
Denn mit Gnome kenne ich mich nicht so gut aus.

Viel Erfolg


Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 6.Januar 2012, 19:26:15
Achja und du musst es nat?rlich als root installieren.

Also $su
Passwort: Dein Rootkennwort eingeben und Entertaste dr?cken

Dann das ganze nochmal.


Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: bogohobo am 6.Januar 2012, 20:24:49
also hab's jetzt verschoben, aber jetzt kommt's so:
esther@debian:~$ sudo dbkg -i flashplugin-nonfree_2.8.2_i386.deb
[sudo] password for esther:
sudo: dbkg: command not found
was mach ich falsch????? man i dreh no durch... :huh:
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 6.Januar 2012, 20:28:51
Hi Esther,

nicht durchdrehen nur richtig mitlesen  ;D,
ich hatte geschrieben su also nicht sudo.

Also nochmal auf die Konsole
dann

esther@debian:~$su
Passwort: Dein Rootkennwort eingeben und Entertaste dr?cken


Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: bogohobo am 6.Januar 2012, 20:32:42
ich muss zugeben, ich kein root passwort bei installation eingegeben, weil da meinten die ich k?nnt's mit sudo machen... wie k?nnt ich das jetzt im nachhinein ?ndern??
vielen dank f?r euer geduld :smiley:
Titel: Re: flash player
Beitrag von: bogohobo am 6.Januar 2012, 20:44:54
so rootpassword vergeben u nochmals nur mit su u passwort versucht aber da kommt au:
root@debian:/home/esther# dbkg -i flashplugin-nonfree_2.8.2_i386.deb
bash: dbkg: Kommando nicht gefunden.

Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 6.Januar 2012, 20:51:28
Zitat
ich muss zugeben, ich kein root passwort bei installation eingegeben, weil da meinten die ich k?nnt's mit sudo machen
Wer sind die?
Nachtr?glich geht es meines Wissens nur ?ber eine Live CD/DVD
Dort musst du dann dein System Changerooten, dann auf der Konsole mit Rootrechten

sudo passwd root
eingeben
Dann kannst du dir ein Rootkennwort erstellen.



Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 6.Januar 2012, 20:56:11
Dein Befehl ist falsch, ?ndere ihn mal wie folgt.

dpkg -i flashplugin-nonfree_2.8.2_i386.deb

oder kopiere dir es dir hier heraus und f?ge es in der Konsole wieder ein.
Wie hast du denn jetzt so schnell dein Rootkennwort erstellt?

Zitat
vielen dank f?r euer geduld :smiley:
Dazu sind wir ja ein Anf?ngerforum, wir haben ja alle mal angefangen.


Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: bogohobo am 6.Januar 2012, 21:04:46
vielen, vielen Dank!!!!!! es hat funktioniert!!! Yay!!! :laugh:
bin vll bl?d, aber was war etz der unterscheid zu dein befehl??
root passwort ?ndern geht so:
esther@debian:~$ sudo passwd root
[sudo] password for esther:
Geben Sie ein neues UNIX-Passwort ein:
Geben Sie das neue UNIX-Passwort erneut ein:
passwd: Passwort erfolgreich ge?ndert
hab i irgendwo im netz gefunden  ;D
Titel: Re: flash player
Beitrag von: bogohobo am 6.Januar 2012, 21:11:50
ok ich bin wirklich bl?d. ***zensiert*** bs u ps, hab in franken deutsch gelernt, die k?nnen des au ned unterscheiden :rolleyes:
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 6.Januar 2012, 21:17:05
Zitat
root passwort ?ndern geht so:
esther@debian:~$ sudo passwd root
Na dann hatte ich es doch richtig in Erinnerung, hatte ich dir ja auch vorher so geschrieben.
Ich wusste nur nicht mehr genau ob es nur ?ber di Live CD/DVD geht oder auch so.
Ja so ist es wenn man einen Buchstaben vertauscht geht es nunmal nicht.
L?uft dein Flashplayer denn jetzt?

Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: bogohobo am 6.Januar 2012, 21:36:44
wenn ich mit epiphany jetzt bei tape.tv geh funktionierts, aber ned bei mozilla firefox... keine ahnung woran das etz liegt. aber ich bin sehr zufrieden. nochmals Danke :smiley:
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Freak am 7.Januar 2012, 13:08:53
moin

Da braucht man kein dpkg.Ein einfaches

apt-get install flashplugin-nonfree

und die sache ist durch.

gru? Freak
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 7.Januar 2012, 13:28:20
Zitat
Da braucht man kein dpkg.Ein einfaches

apt-get install flashplugin-nonfree

und die sache ist durch.

gru? Freak
Moin Freak,

das kann ich leider so nicht best?tigen, denn auch ich habe es nach der Methode probiert ohne Erfolg.


Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Freak am 7.Januar 2012, 13:35:11
tach Zicke!

Habs getestet und es l?uft.
Ist deine sources.list vollst?ndig?

gru? Freak
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 7.Januar 2012, 13:47:51
Gehe ich mal von aus, ich habe im Netz gesucht aber keine bestimmte Quelle gefunden die man einf?gen soll,
nur den Hinweis das man auf non-free umstellen soll.
Du kannst ja mal deine Sources.list einf?gen.


Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Freak am 7.Januar 2012, 14:41:15
 
Hab sowas lange nicht mehr gemacht.Hoffe es funzt.

http://packages.debian.org/search?lang=de&keywords=flashplugin-nonfree (http://packages.debian.org/search?lang=de&keywords=flashplugin-nonfree)

gru? Freak
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 7.Januar 2012, 14:49:42
Nach der Seite hatte ich es ja probiert, aber wie gesagt ohne Erfolg.


Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Freak am 7.Januar 2012, 18:11:34


moin!

So sieht sie aus.

# Debian Squeeze
deb http://ftp.de.debian.org/debian squeeze main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian squeeze main contrib non-free

# Debian Squeeze Updates
deb http://security.debian.org squeeze/updates main contrib non-free
deb-src http://security.debian.org squeeze/updates main contrib non-free

gru? Freak


Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 7.Januar 2012, 23:19:55
Meine sources.list von meinem Notebook sieht so aus.

#deb cdrom:[Debian GNU/Linux 6.0.1a _Squeeze_ - Official amd64 NETINST Binary-1 20110320-15:00]/ squeeze main

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ squeeze main non-free
#deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ squeeze main

#ImageMagick
#deb http://ftp.de.debian.org/debian main

#deb http://security.debian.org/ squeeze/updates main
#deb-src http://security.debian.org/ squeeze/updates main

# squeeze-updates, previously known as 'volatile'
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ squeeze-updates main
#deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ squeeze-updates main

deb http://www.debian-multimedia.org squeeze main non-free

#sicherheitsaktualisierungen
deb http://security.debian.org/ squeeze/updates main contrib non-free

deb http://deb.opera.com/opera squeeze non-free
#deb-src http://deb.opera.com/opera squeeze non-free



Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Freak am 8.Januar 2012, 18:34:50
moin!

Nach der Seite hatte ich es ja probiert, aber wie gesagt ohne Erfolg.


Gru? Zicke

Nein,hast du nicht.

gru? Freak
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 8.Januar 2012, 20:40:08
Zitat
Nein,hast du nicht.

gru? Freak
Wie hab ich nicht, woher willst du das denn wissen?  :azn:


Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Freak am 8.Januar 2012, 21:25:43
nabend!
Zitat
Nein,hast du nicht.

gru? Freak
Wie hab ich nicht, woher willst du das denn wissen?  :azn:


Gru? Zicke

Weil ich lesen kann.Auf der von mir gelinkten seit steht das wort contrib.
Und leider fehlt dieses wort in deiner sources.list!  :cool:

gru? Freak
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Umsteiger am 8.Januar 2012, 21:41:43
Hallo Leute!

Ihr zickt euch an wie die letzten Freaks - dabei ist das Jahr doch noch nicht rum, hat gerade erst angefangen... ts ts ts...  :D

... also, noch einmal zum mitschreiben:

F?r den Flash-Player existiert auf allen Debian-Spiegelservern dieser Welt eine Portierung der neunten Version, die f?r normale Zwecke sehr ausreichend ist.

Einfach bei google (oder einem Browser Eures Vertrauens)

Zitat
flash debian

eingeben, und man erreicht sofort die Seite

http://wiki.debian.org/FlashPlayer

man gehe ?ber den Link

flashplugin-nonfree

rein und erh?lt die Seite

http://packages.debian.org/search?keywords=flashplugin-nonfree

Dann noch die Distri ausw?hlen, downloaden

und mit

dpkg -i
installieren.

@ bogohobo:

rpm (Redhat Package Manager) funzt unter Debian nicht das ist dpkg (Debian Package Manager).

Einfacher geht's kaum, und man braucht echt nicht in die sources list.

Peter
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 8.Januar 2012, 21:51:57
Zitat
Weil ich lesen kann.Auf der von mir gelinkten seit steht das wort contrib.
Und leider fehlt dieses wort in deiner sources.list!  :cool:

gru? Freak
Das Wort steht da auch nicht, aber auf der Seite war ich trotzdem.
aber hat sich jetzt ehe erledigt, muss Morgen mein Debian neu aufsetzen.
Ich habe es gestern mal probeweise auf Testing gesetzt,
war keine gute Idee es hagelte Fehlermeldungen.
Ein Downgrade gab dem System den Gnadensto?. ;D


Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Freak am 8.Januar 2012, 21:57:55
tztztz!

Was ist das denn f?r ein mist umsteiger?
flashplugin-nonfree ist in contrib.Einfach contrib in die sources.list geschrieben,
apt-get installl  flashplugin-nonfree und gut ist.

Was macht bogohobo denn wenn dpkg fehlende abh?nigkeiten meldet ?
Als anf?nger suchen bis der arzt kommt,toll!
Also erst lesen dann schreiben.

gru? Freak



Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 8.Januar 2012, 22:01:00
Hi Umsteiger,

Zitat
Hallo Leute!

Ihr zickt euch an wie die letzten Freaks - dabei ist das Jahr doch noch nicht rum, hat gerade erst angefangen... ts ts ts...  :D
Wer zickt denn hier rum, wir haben nur einen Meinungsaustausch.
Die von dir genannte M?glichkeit mit dpkg -i wurde ja hier auch schon n?her erl?utert.
Ebenso der von dir genannte Link ist der gleiche wie der von Freak, auch den hatte ich im Netz gefunden.
Trotz allem hatte es bei mir nicht funktioniert.


Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Freak am 8.Januar 2012, 22:01:16

@zicke

contrib steht da,ist sogar blau geschrieben.
Man muss es nur an die richtige stelle in der sources.list einf?gen.

gru? Freak
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 8.Januar 2012, 22:05:23
Zitat
flashplugin-nonfree ist in contrib.Einfach contrib in die sources.list geschrieben,
apt-get installl  flashplugin-nonfree und gut ist.
Ja habe gerade nochmal deine sources.list durchgesehen, jetzt sehe ich was du meinst.
War ein Mi?verst?ndnis Meinerseits sorry, aber wieso hast du keine Multimedia Quelle drin?


Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Freak am 8.Januar 2012, 22:11:19
 
moin!

Ich brauches es nicht.
Ausserdem gab und gibt es da ?fters mal probs mit abh?nigkeiten.
Am besten immer ein # vor diesem eintrag und nur wenns wirklich net geht
die quelle dazu tun.

gru? Freak

p.s. wenn du genau schaust,siehst du in meinem profil arch stehen.  :smiley:
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Zickenbaendiger am 8.Januar 2012, 22:36:50
Zitat
p.s. wenn du genau schaust,siehst du in meinem profil arch stehen.  :smiley:
Jo ist mir bekannt, das du arch nutzt aber soweit ich weiss hast du doch auch mal l?ngere Zeit Debian gehabt oder?
Zitat
Am besten immer ein # vor diesem eintrag und nur wenns wirklich net geht
die quelle dazu tun.
Wusste nicht das die Multimediaquelle so anf?llig ist, im Netz wird immer dazu geraten sie mit rein zunehmen.
Ist aber ein guter Hinweis.  [danke]


Gru? Zicke
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Umsteiger am 8.Januar 2012, 22:37:39
tztztz!

Was ist das denn f?r ein mist umsteiger?
flashplugin-nonfree ist in contrib.Einfach contrib in die sources.list geschrieben,
apt-get installl  flashplugin-nonfree und gut ist.

sorry, aber ich habe mir erst vor kurzem wieder mein Debian frisch aufgesetzt, das erste Fremdprogramm, das ich mir installierte, war der Flashplayer (ja, youtube ist auch einer meiner Lieblingsseiten) und ich kam ohne das relativ gef?hrliche rumfrickeln in der sources.list klar.

Was hab ich nur falsch gemacht?

Zitat
Was macht bogohobo denn wenn dpkg fehlende abh?nigkeiten meldet ?
Als anf?nger suchen bis der arzt kommt,toll!

...oder hier fragen. Auch ne M?glichkeit :smiley:

Zitat

Also erst lesen dann schreiben.

gru? Freak

Aber ja doch, Dir auch'n Gru?!

Peter
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Freak am 8.Januar 2012, 22:51:50
Hi!

@zicke
Ja ich hatte und habe immer noch nen debian laufen.Aber nur so aus spass an der freud.
Wer aber an freie software glaubt,kommt an debian nicht vorbei.

@umsteiger
1. man macht ein back up der sources.list,dann kann net viel kaputt gehen.
2. dpkg l?st keine ben?tigten abh?nigkeiten auf,also alles von hand machen
3. apt und aptitute l?sen ben?tigte abh?nigkeiten auf.Klarer voerteil f?r beginner.
4. gute nacht f?r heute.

gru? Freak










Titel: Re: flash player
Beitrag von: tuxusmaximus am 8.Januar 2012, 23:00:00
Hi Umsteiger,

man schon rpm-Pakete installieren. Daf?r gibts

alien

Ich hab das noch nicht probiert aber ich vermute es k?nnter Probleme geben.
Titel: Re: flash player
Beitrag von: Umsteiger am 9.Januar 2012, 07:48:28
@ freak:

1. ja, kann man machen (Gefahr: -> mein Post oben)
2. ist mir bekannt
3. -> 2.
4. Guten Morgen!

@ tuxus:

Stimmt,

alien
funktioniert auch manchmal aber wie gesagt: nur manchmal...

Euch allen 'nen sch?nen Morgen!

Peter