Autor Thema: Home-Verzeichnis sichern  (Gelesen 10955 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Old Man

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5585
Home-Verzeichnis sichern
« am: 1.Oktober 2006, 00:50:59 »
Manchmal ist es nötig sein Home-Verzeichnis zusichern.
Am Besten geht es mit einem gezipptes Tar-Archiv.

Dazu öffnet man ein Terminal und gibt folgenden Befehl ein.

tar cfvz /tmp/backup.tar.gz ~ *

Dieser Befehl bewirkt, dass das komplette Home-Verzeichnis  in ein gezipptes Tar-Archiv mit dem Namen backup.tar.gz gepackt wird.
Ihr findet das TAR-Archiv dann im /tmp-Verzeichnis.

Was aber machen, wenn die Datei backup.tar.gz zu groß für einen Rohling ist? Dann splittet man sie in mehrere Dateien auf die sich jeweils einzeln brennen lassen.

split -b 675000000 backup.tar.gz

Für Rohlinge mit 700 oder mehr MB Kapazität muss der Parameter nach -b entsprechend angepasst werden.

Möchtet Ihr ein iso File erstellen, lautet der Befehl.

mkisofs -o backup.iso backup.tar.gz

Sollte der splitbefehl mehrere Datein erzeugen, müssen für jede Datei iso-files erstellt werden.

Nun kann man das iso-file, je nach Größe, auf CD oder DVD brennen.

cdrecord -v speed=8 dev=0,0,0 backup.iso

Die Parameter von cdrecord müssen natürlich an das jeweilige System angepasst werden.

Überprüfen kann man dies, durch den Befehl.

cdrecord -scanbus

Es ist natürlich auch möglich die tar.gz Datei auf CD bzw. DVD zubrennen.





Tipp:

Um heraus zufinden, wie groß eurer Home-Verzeichnis überhaupt ist, lautet der Befehl: du -sh







Fragen und Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Howto, bitte hier:
http://www.linux-beginnerforum.de/smf/index.php?board=51.0

« Letzte Änderung: 21.März 2014, 14:58:24 von tuxusmaximus »