Autor Thema: Augenkrebs  (Gelesen 2348 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Freak

  • Foren-Kaiser
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Betriebssystem: arch
  • Grafische Oberfläche: icewm
Augenkrebs
« am: 4.Oktober 2007, 19:59:49 »
Hi!

Habe grad nochmal lenny getestet.
Bei den Schriften bekommts Du ja Augenkrebs!
Ich wei? einfach nicht warum die das nicht hinfriemeln.
Da lob ich mir Kano und slh.
Bei denen gib es nix zu motzen.

gru? Freak

p.s: d.h. nur noch kanotix und sidux allein schon der Augen wegen!
p.s.s: muss das jetzt nur noch installieren(sidux)
« Letzte Änderung: 4.Oktober 2007, 20:01:48 von Freak »
Long Live Rock'n'Roll

Offline oldkid

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Männlich
    • oldkid.org
Re: Augenkrebs
« Antwort #1 am: 4.Oktober 2007, 20:28:50 »
Hallo

versuch es mal mit folgenden script


#!/bin/sh
FONT_DIR="/usr/share/fonts"

 #root Abfrage
if [ $(id -u) != 0 ]; then
 echo Error: You must be root to run this script!
 exit 1
fi

for dir in $FONT_DIR; do
        if [ -d "$dir" ]; then
                find "$dir" -name encodings.dir -exec rm -f {} \;
                find "$dir" -name fonts.alias -exec rm -f {} \;
                find "$dir" -name fonts.dir -exec rm -f {} \;
                find "$dir" -name fonts.scale -exec rm -f {} \;
                find "$dir" -name fonts.cache-1 -exec rm -f {} \;
                cd /
                find "$dir" -iname \*\.ttf | while read x; do dirname "$x"; done|sort|uniq|while read x; do
                        echo ttf processing... "$x"
                        cd "$x"
                        rm -f encodings.dir fonts.alias fonts.dir fonts.scale fonts.cache-1
                        mkttfdir -e
                done

                cd /
                find "$dir" -iname *.pcf.gz|while read x; do dirname "$x"; done|sort|uniq|while read x; do
                        echo pcf processing... "$x"
                        cd "$x"
                        rm -f encodings.dir fonts.alias fonts.dir fonts.scale fonts.cache-1
                        cd ..
                        update-fonts-scale --x11r7-layout "$(basename $x)" 2>&1 | grep -v "warning\: .* does not exist or is not a directory"
                        update-fonts-dir   --x11r7-layout "$(basename $x)" 2>&1 | grep -v "warning\: .* does not exist or is not a directory"
                        update-fonts-alias --x11r7-layout "$(basename $x)" 2>&1 | grep -v "warning\: .* does not exist or is not a directory"
                done
        fi
done

fc-cache -f

das speicherst du als fix-fonts unter usr/sbin/

dann sollte ein

fix-fonts also root ausgef?hrt dein schrift Problem beheben

das ist das fix-fonts script von Kano und slh  mit einer kleinen ?nderung damit es unter lenny l?uft


MfG

OldKid

edit : #!/bin/sh vergessen gehabt
« Letzte Änderung: 4.Oktober 2007, 20:30:17 von oldkid »
"Some people have told me they don 't think a fat penguin really embodies the grace of Linux, which just tells me they have never seen a angry penguin charging at them in excess of 100mph. They'd be a lot more careful about what they say if they had.") Linus Torvalds

Offline Freak

  • Foren-Kaiser
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Betriebssystem: arch
  • Grafische Oberfläche: icewm
Re: Augenkrebs
« Antwort #2 am: 4.Oktober 2007, 22:46:40 »

Hi!

Danke f?r die Hilfe.
Ich h?tte es Wissen sollen,Kano hat im Chat mal gesagt das seine scripte unter debian laufen.
Hat sich gebessert,ist aba bei weitem nicht mit kanotix oder sidux zu vergleichen.
Ich glaube das ich jetzt mit meiner Reise am Ziel bin!

gru? Freak
Long Live Rock'n'Roll

Offline Niniveh

  • Gentoo User und Workshop Author
  • Foren-König
  • **
  • Beiträge: 948
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebssystem: Linux Mint 17
  • Grafische Oberfläche: Gnome
  • Hardware: Samsung SE20 Notebook
Re: Augenkrebs
« Antwort #3 am: 8.Oktober 2007, 21:27:57 »
Habe grad nochmal lenny getestet.
Bei den Schriften bekommts Du ja Augenkrebs!

Was meinst Du damit?
Bei meinem Testing sind die Schriften alle etwas gro? eingestellt, obwohl ich das .kde Verzeichnis von Etch verwende, aber ich w?rde das nicht weiter tragisch finden.

Apropo Knotix m?chte ich kurz eine Frage dazwischen schieben.
Von einer Spielerei mal abgesehn, wenn man ein gutes und dauerhaft unterst?tztes System sucht sollte man doch meinen, dass Kanotix, das scheinbar mehr oder weniger von nur einer Person abh?ngt, hier weniger geeignet ist? Oder?
Viele Grüße
Niniveh

Offline Freak

  • Foren-Kaiser
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Betriebssystem: arch
  • Grafische Oberfläche: icewm
Re: Augenkrebs
« Antwort #4 am: 8.Oktober 2007, 22:08:08 »

Hallo!

Na die Schrift ist so schlecht das einem nach 5min die Augen tr?nen.
Das script birng zwar etwas Besserung aber es ist kein Vergleich mit Kano oder slh.

Zitat
Apropo Knotix m?chte ich kurz eine Frage dazwischen schieben.
Von einer Spielerei mal abgesehn, wenn man ein gutes und dauerhaft unterst?tztes System sucht sollte man doch meinen, dass Kanotix, das scheinbar mehr oder weniger von nur einer Person abh?ngt, hier weniger geeignet ist? Oder?

Warum?
Kano ist ja nicht ganz allein am System am schrauben.Er hat da doch Hilfe von ein paar Leuten,nicht mehr so
viel wie fr?her,aber es sind noch welche da.
Das System ist ja immer noch rc l?uft aber sch?n stabil.
Da habe ich volles Vertrauen.

Wenn nicht kannst Du es ja mal mit sidux versuchen.Aber das hat ja sid als Basis. ::)

gru? Freak
Long Live Rock'n'Roll

Offline oldkid

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Männlich
    • oldkid.org
Re: Augenkrebs
« Antwort #5 am: 12.Oktober 2007, 21:17:32 »
Apropo Knotix m?chte ich kurz eine Frage dazwischen schieben.
Von einer Spielerei mal abgesehn, wenn man ein gutes und dauerhaft unterst?tztes System sucht sollte man doch meinen, dass Kanotix, das scheinbar mehr oder weniger von nur einer Person abh?ngt, hier weniger geeignet ist? Oder?


Kanotix rules !!!!  und ja die meiste Arbeit an Kanotix macht Kano selber  .. was aber nicht bedeuten muss das sie weil er das meiste alleine macht schlecht ist ... die Arbeit von Kano hat in meinen Augen Hand und Fu? . Er wei? was er macht und verf?hrt nach dem Motto " Wenn Fertig dann Fertig" spricht er l?sst sich nicht durch irgendwelche Release Daten unterdruck setzen ... im Gegensatz zu sidux die sich mit ihrem eigenen Release-Plan selber unter druck setzen.

Oder um es mal anderes zu sagen  .... einem Release von Kanotix ( Kano) (ver) traue ich mehr als einem Release von sidux ( shl und co ) wenn jetzt die frage nach dem Warum ?? kommt k?nnte ich ein ein Vortrag von mehreren Stunden halten.

sidux ist in meinen Augen nur etwas f?r Leute die auch notfalls selber Hand ans System legen k?nnen .... was in meinen Augen schon alleine im Kernel begr?ndet liegt  ... das der shl (sidux) Kernel schon patches enth?lt die noch nicht mal einen Aufnahme in den mm Zweig des Kernel bekommen haben ! und es kann vorkommen das es von einem Kernel Release teilweise 2-3 Release Versionen gibt und das erzeugt in meinen Augen nicht gerade Vertrauen.

Da ich schon seit etwas l?ngere Zeit versuche mit einigen anderen Dev's selber eine live CD zu erstellen die auf Debian Sid beruht ( mit dem Schwerpunkt Aktuell und f?r blinde Linux User ) weiss ich wo von ich rede.

Aber um es noch mal ganz klar zu sagen zu Kanotix kann ich bedenkenlos jedem raten !!!

MfG

OldKid
"Some people have told me they don 't think a fat penguin really embodies the grace of Linux, which just tells me they have never seen a angry penguin charging at them in excess of 100mph. They'd be a lot more careful about what they say if they had.") Linus Torvalds

Offline KBDCALLS

  • Foren-Legende
  • ****
  • Beiträge: 273
Re: Augenkrebs
« Antwort #6 am: 16.Oktober 2007, 13:12:56 »

sidux ist in meinen Augen nur etwas f?r Leute die auch notfalls selber Hand ans System legen k?nnen .... was in meinen Augen schon alleine im Kernel begr?ndet liegt  ... das der shl (sidux) Kernel schon patches enth?lt die noch nicht mal einen Aufnahme in den mm Zweig des Kernel bekommen haben ! und es kann vorkommen das es von einem Kernel Release teilweise 2-3 Release Versionen gibt und das erzeugt in meinen Augen nicht gerade Vertrauen.

OldKid

Das ist Mumpitz.  Wenn ich auf einen absolut stablien und auch sicheren Kernel angewiesen w?re, dann sind 2 - 3  Revisionen eines Kernels eindeutig zu wenig. Von Kernel 2.6.16 gibt es mittlerweile die Nr. 55 und Kernel 2.6.20 ist bei Nr. 20  angekommen.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abk?rzung f?r: Ende der Vernunft

Offline oldkid

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Männlich
    • oldkid.org
Re: Augenkrebs
« Antwort #7 am: 16.Oktober 2007, 21:04:52 »
Das ist Mumpitz.  Wenn ich auf einen absolut stablien und auch sicheren Kernel angewiesen w?re, dann sind 2 - 3  Revisionen eines Kernels eindeutig zu wenig. Von Kernel 2.6.16 gibt es mittlerweile die Nr. 55 und Kernel 2.6.20 ist bei Nr. 20  angekommen.


Ich rede aber nicht von den Revision von Kernel.org  .... sondern von denen vom slh Kernel und wenn an an machen Tagen ( wohlgemerkt an einem Tag ) teilweise 2-3 neue Version rausgegeben werden und es auch vor kommt das "rc" Kandidaten der Revisions-Versionen von Kernel.org als Basis beinhaltet und diese wiederum als stable ver?ffentlicht werden .... ist das in meinen Augen fahrl?ssig.  ( sidux 2007-03 kommt z.b. mit einem kernel 2.6.22.3-rc1 als stabel kernel daher )
"Some people have told me they don 't think a fat penguin really embodies the grace of Linux, which just tells me they have never seen a angry penguin charging at them in excess of 100mph. They'd be a lot more careful about what they say if they had.") Linus Torvalds

Offline KBDCALLS

  • Foren-Legende
  • ****
  • Beiträge: 273
Re: Augenkrebs
« Antwort #8 am: 16.Oktober 2007, 21:23:55 »
Wer sich auf Sidux einl??t darf sich nicht wundern wenn sowas passiert.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abk?rzung f?r: Ende der Vernunft