Autor Thema: Wie Sicher ist das Wlan tats?chlich?  (Gelesen 1420 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

linuxsusefan

  • Gast
Wie Sicher ist das Wlan tats?chlich?
« am: 19.November 2008, 17:51:38 »
Hallo Linuxer,

wer von euch per Wlan ( Funk ) ins Web geht und au?erdem auch darauf achtet das dies so sicher & gesch?tzt wie m?glich geschieht, sollte nicht entgangen sein das sich in letzter Zeit in den IT-Medien Meldungen befanden wo dar?ber berichtet wurde das Bspw die oft genutzte & sicher geltende WPA Verschl?sselung bei einem Test geknackt wurde. Hier bei >>ZDnet<< k?nnt ihr weitere details zu diesem Thema nachlesen.

                               Sehr interessante ( Pflicht ) Lekt?re f?r alle, leider auch oftmals allzu sorglosen, Wlan - Nutzer!
« Letzte Änderung: 19.November 2008, 18:11:51 von linuxsusefan »

Offline hexe

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 1631
  • Geschlecht: Weiblich
  • Betriebssystem: Open Suse 11.2
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.2.4
Re: Wie Sicher ist das Wlan tats?chlich?
« Antwort #1 am: 19.November 2008, 17:55:30 »
Hy Lsf,

der Link funktioniert nicht
gruss Hexe



Linux - damit der Ausnahmefehler nicht zur Regel wird

linuxsusefan

  • Gast
Re: Wie Sicher ist das Wlan tats?chlich?
« Antwort #2 am: 19.November 2008, 18:12:59 »
Hi,

danke, jetzt gehts.

Offline Niniveh

  • Gentoo User und Workshop Author
  • Foren-König
  • **
  • Beiträge: 948
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebssystem: Linux Mint 17
  • Grafische Oberfläche: Gnome
  • Hardware: Samsung SE20 Notebook
Re: Wie Sicher ist das Wlan tats?chlich?
« Antwort #3 am: 21.November 2008, 20:20:36 »
Moin  :)

Wenn es darauf ankommt geht en noch sch?ner.

Die Elekrtomagnetische Strahlung eines Monitors entspricht unter anderem dessen angezeigtem Inhalt.
Mit einem ?ber die USB-Schnittstelle entsprechnt aufger?steten Notebook kann man ?ber etliche Meter Entfernung, also von der Stra?e, im Auto sitzend, aus genau mitverfolgen was man gerade auf dem Monitor hat und auch ausdrucken wenn man will, oder abspeichern.
Einen Monitor so abzuschirmen, dass diese Ausforschungsmethode nicht mehr geht, kostet rund 1000€ pro Monitor.

Kam jedenfalls mal eine Sendung im ZDF dar?ber.
Viele Grüße
Niniveh