Autor Thema: sources.list f?r debian 5.0 codename lenny  (Gelesen 4400 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Freak

  • Foren-Kaiser
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Betriebssystem: arch
  • Grafische Oberfläche: icewm
sources.list f?r debian 5.0 codename lenny
« am: 27.August 2009, 21:50:19 »

Hallo!

Hier mal eine Beispielhafte sources.list f?r die aktuelle Version von debian.

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stable main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stable main contrib non-free

deb http://security.debian.org/ stable/updates main contrib non-free
deb-src http://security.debian.org/ stable/updates main contrib non-free

Damit habt Ihr alles was Ihr f?r ein stabiles debian ben?tigt.
Wer noch ein wenig Software f?r Multimedia ben?tigt kann diese Quelle
noch hinzu f?gen.

deb http://www.debian-multimedia.org/ stable main

Diese Quelle sollte immer mit einem # auskommentiert sein,nur wenn sie ben?tigt wird sollte
man den # entfernen und nach erfolgreicher Installation wieder einsetzen.

gru? Freak

Long Live Rock'n'Roll

Offline debitux

  • Gentoo User
  • Foren-Legende
  • **
  • Beiträge: 267
  • Geschlecht: Männlich
Re: sources.list f?r debian 5.0 codename lenny
« Antwort #1 am: 27.August 2009, 22:18:55 »
Hi freak,

[lange nicht geh?rt/gesehen ;D  [tschuess]]

bringt mich auf eine Frage:

Sollte/K?nnte
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stable main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stable main contrib non-free
<snip>

nicht
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ lenny main contrib non-free

lauten? (also "lenny" anstelle von "stable")

Ich habe u. a. noch ein debian <etch> installiert - die sources.list lautet ?hnlich, nur mit "etch" statt "stable".
--> H?tte ich dort "stable" eingetragen, w?rde sich doch das "etch"  (=mittlerweile oldstable) mit Ingridienzien von "lenny" (=stable) vermischen, oder...??

Dabei habe ich nat?rlich nicht ?bersehen, da? die von Dir angegebene sources.list f?r das aktuelle debian 5.0 "Lenny" konzipiert ist ;D
Meine ja nur: wenn Lenny denn irgendwann oldstable wird, k?nnte dies ja problematisch werden? Um - eine dann ggfs. verpa?te - Anpassung der sources.list zu vermeiden... :D

Gru?,

debitux

Offline Freak

  • Foren-Kaiser
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Betriebssystem: arch
  • Grafische Oberfläche: icewm
Re: sources.list f?r debian 5.0 codename lenny
« Antwort #2 am: 27.August 2009, 23:44:29 »

Hallo!

Du kannst nat?rlich anstatt stable als Eintrag  auch lenny verwenden.
Das ist kein Problem.

Aber:
Wenn in der Liste stable steht ist das System immer auf dem aktuellen Stand
und man braucht sich,wenn eine neue Version erscheint,um nichts k?mmern.
Wobei nichts k?mmern relativ ist.Evtl. m?ssen ein paar Einstellungen von
Hand vorgenommen werden,z.b. wenn Pakete auf hold gesetzt sind.

Steht aber der Codename in der Liste bleibt die Version bei diesem Codenamen.
D.h das das System erste stable,aber bei einem upgrade auf ein neues stable
automatisch oldstable wird.
Und dort f?llt der support irgendwann weg oder du musst es selbst supporten.

Eine 100% L?sung gibt es da wohl nicht.Das muss jeder so halten wie er will,aber ich
denke das es f?r Einsteiger mit stable einfacher ist.
Zumindest so lange bis man das System ein wenig versteht und man wei? was
man machen m?chte.

gru? Freak
Long Live Rock'n'Roll