Autor Thema: Ubuntu startet eigene Zertifizierung Von Hans-Joachim Baader - 23. Apr 2010  (Gelesen 1183 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Skipper

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 2185
  • Geschlecht: Männlich
  • Sic volo, sic iubeo!
  • Betriebssystem: GENTOO+LinuxMint
  • Grafische Oberfläche: XFCE4
  • Hardware: MSI X370 GPC, AMD R 7 2700X, Noktua NH-D15, GSKILL 16GB, 2xGTX 1050
Hey,

Zitat
Ubuntu startet eigene Zertifizierung
Von Hans-Joachim Baader - 23. Apr 2010, 18:01
Canonical, die Firma hinter der Entwicklung von Ubuntu, hat Pl?ne bekannt gegeben, eine eigene Zertifizierung zum ?Ubuntu Certified Professional? f?r Ubuntu 10.04 LTS anzubieten. Schon jetzt hat Canonical eine Zertifizierung zum ?Ubuntu Certified Professional? im Programm, die auf einer Kooperation mit dem Linux Professional Institute (LPI) beruht. Diese Zertifizierung besteht aus drei Pr?fungen, davon zwei (LPI 101 und LPI 102) f?r LPI Stufe 1 (Junior Level Linux Professional) und die Pr?fung Ubuntu 199 f?r spezifischere Kenntnisse. Diese Pr?fungen k?nnen in den Pr?fungszentren der LPI-Partner abgelegt werden. Nu sieht Canonical eine gro?e Nachfrage nach einer Zertifizierung exklusiv f?r Ubuntu. Um diese Nachfrage zu erf?llen, beendet der Distributor die Zusammenarbeit...

Quelle, und mehr erfahrt Ihr unter: pro-linux.de


Skipper
« Letzte Änderung: 25.April 2010, 13:47:03 von Skipper »
Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt für immer ein Narr! (Chinesisches Sprichwort )