Autor Thema: Chrome 9 f?hrt WebGL ein  (Gelesen 1455 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zickenbaendiger

  • Global Moderator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 3867
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hab nen knochenharten Job
  • Betriebssystem: Gentoo ten | Debian Squeeze | Debian Squeeze 6.0.3
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.6.0 | KDE 4.4.5 | Enlightment 16 + 17
  • Hardware: 1 GB Ram, Grafikkarte Nvidia Geforce 8400 GS, Drucker HP 990 cxi, Scanner Canon D660U, Soundkarte Soundblaster Live, 3 SATA Platten 2 Stck. a 160 GB 1 x 250 GB + 1 80 GB
Chrome 9 f?hrt WebGL ein
« am: 6.Februar 2011, 10:32:30 »
Zitat
Google hat Version 9 seines Webbrowsers Chrome f?r die drei unterst?tzten Systeme Linux, Mac OS X und Windows freigegeben. Zu den Verbesserungen z?hlen unter anderen eine Unterst?tzung von WebGL und ein neuer ?Web Store?.
Von Mirko Lindner

WebGL-Port von glAss unter Chrome

Mirko Lindner

WebGL-Port von glAss unter Chrome
Mit der Erh?hung der Versionsnummer auf 9 k?ndigt der Suchmaschinenbetreiber und Softwarehersteller Google eine verbesserte Version des Browsers an. Die wohl wichtigste Neuerung stellt die Unterst?tzung von Hardware-beschleunigter 3D-Grafik mittels WebGL dar. Die 3D-Grafik-Programmierschnittstelle f?r Webbrowser wurde von der Khronos Group und Mozilla als lizenzfreier Standard entwickelt und ist unter anderem ein Bestandteil des kommenden WebKit- und Gecko-Rendering-Engines. Chrome 9 bietet nun laut Google eine volle Unterst?tzung f?r WebGL.

?hnlich ?Google Instant? bietet auch die in Chrome eingebaute Instant-Funktionalit?t die M?glichkeit, dass Seiten bereits beim Eintippen in die URL-Zeile geladen und angezeigt werden. Gleiches gilt auch f?r Suchergebnisse. Wird ein Wort in die URL-Zeile eingetragen, erscheinen unterhalb weitere Vorschl?ge. Allerdings m?ssen beide Funktionen dediziert eingeschaltet werden, da naturgem?? durch die Nutzung weitere Daten an den Suchmaschinenbetreiber ?bermittelt werden und dieser die Eingaben protokollieren kann. F?r die Nutzer der US-Version des Browsers ist zudem ein ?Web Store? mit zus?tzlichen Applikationen, Erweiterungen und Themes verf?gbar.

Google Chrome in der Version 9 kann ab sofort von der Seite des Herstellers heruntergeladen werden. F?r die Installation setzt der Hersteller die LSB-Konformit?t voraus. Unterst?tzt werden neben Linux offiziell auch Mac OS X und Windows.

Quelle: http://www.pro-linux.de/news/1/16671/chrome-9-fuehrt-webgl-ein.html
AIRIS Laptop, Intel Pentium Dual-Core T3200 2.00GHz, Gentoo Ten