Autor Thema: bei Auswerfen Fehlermeldung  (Gelesen 970 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Umsteiger

  • Foren-Kaiser
  • ******
  • Beiträge: 1118
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebssystem: MX 18
  • Grafische Oberfläche: XFCE
  • Hardware: Lenovo Thinkpad T520, T400
bei Auswerfen Fehlermeldung
« am: 15.April 2011, 12:39:06 »
Und wieder einmal ein freundliches

Hallo, liebe Gemeinde!

Folgendes Problem besch?ftigt mich schon seit geraumer Zeit (ungef?hr seit der Installation von Squeeze).

In meiner Taskleiste (KDE 4.4.5) habe ich mir das Miniprogramm des Medienmandagers reingepfriemelt, um mit einem Klick sehen zu k?nnen, welche Medien ich gerade an/in meinem PC habe.

Nun habe ich mir angew?hnt, ein Medium - z. B. einen mp3-Player, aber auch mal einen USB-Stick o. ?. - immer zun?chst auswerfen zu lassen, bevor ich ihn vom PC abziehe.

Wenn ich also nun ein Medium auswerfen m?chte, kommt toujours die Meldung, das ein anderes Programm gerade auf das Medium zugreift und deshalb die Aktion nicht vollzogen werden kann.

Ist das normal unter Squeeze oder hat dieses etwas mit der Dolphin zu tun, der meinen Speicher ja dauernd ?berpr?ft.

Sorry, das ich Euch momentan keinen Screenshot schicken kann, sitze nicht an meinem eigenen PC.

Peter
I'm indeed not into Klickibunti - and sure don't will!

Offline tuxusmaximus

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 2353
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebssystem: Debian 8.10
  • Grafische Oberfläche: KDE, Gnome
  • Hardware: Lenovo T400, Intel Core2Duo P8600 2x 2,4 GHz, 8 GB, Intel Media Accelerator 400 MHD, "640 GB" Hdd, Epson WorkForce Pro WP-4525 DNF
Re: bei Auswerfen Fehlermeldung
« Antwort #1 am: 15.April 2011, 20:05:53 »
Hi,

ich w?rde mal sagen es liegt am Dolphin. Du kannst die USB-Medien aber auch einfach abziehen. Um ganz sicher zu gehen kannst du im Terminal einfach

sync

eingeben. Damit werden alle Daten sofort geschrieben.
Gruß Tuxus

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!"
Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer!