Autor Thema: (erledigt) Bildschirm wird nicht erkannt  (Gelesen 11853 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline naubaddi

  • Foren-Held
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Geschlecht: Männlich
  • I Love Buggy fahren
    • Ein paar Bilder von unserer Carrera-Bahn
  • Betriebssystem: Kubuntu 11.04
  • Grafische Oberfläche: KDE
  • Hardware: TOSHIBA Sattelite Pro, i3-2310M 2,10GHz, Intel? HD Graphics 3000
(erledigt) Bildschirm wird nicht erkannt
« am: 17.August 2011, 00:59:05 »
Hi Leutz,

bei Debian 6.x wird die Bildschirmaufl?sung (1600x900) nicht erkannt, es wird 1280x768 als max vorgegeben, wie kann man die Aufl?sung einstellen?

Gru?, Hermann
« Letzte Änderung: 23.August 2011, 21:54:51 von naubaddi »
Gru?, Hermann

Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung l?uft.

Offline Zickenbaendiger

  • Global Moderator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 3867
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hab nen knochenharten Job
  • Betriebssystem: Gentoo ten | Debian Squeeze | Debian Squeeze 6.0.3
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.6.0 | KDE 4.4.5 | Enlightment 16 + 17
  • Hardware: 1 GB Ram, Grafikkarte Nvidia Geforce 8400 GS, Drucker HP 990 cxi, Scanner Canon D660U, Soundkarte Soundblaster Live, 3 SATA Platten 2 Stck. a 160 GB 1 x 250 GB + 1 80 GB
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #1 am: 17.August 2011, 13:54:09 »
Hallo Hermann,


die Einstellungen ?nderst du wie folgt:

Kmen?/ Einstellungen / Systemeinstellungen/ Systemverwaltung/ Anzeige

Aber da wir ja die gleiche Hardware haben, wird er das eh nicht schaffen.  ;D
Ich habe auf meinem Notebook auch nur eine Aufl?sung von 1280x800


Viel Erfolg


Gru? Zicke
AIRIS Laptop, Intel Pentium Dual-Core T3200 2.00GHz, Gentoo Ten

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #2 am: 18.August 2011, 09:48:42 »
Hi.

Tragt doch einfach die 1600x900 in die xorg.conf ein,
dann sollte das auch funzen.

Section "Screen"
    Identifier     "Screen0"
    Device         "Device0"
    Monitor        "Monitor0"
    DefaultDepth    24
    Modes "1600x900@60"
EndSection

Wichtig ist hier die Zeile Modes "1600x900@60" alles andere
kann bei Euch anders aussehen.


Cu.
Bloedie


« Letzte Änderung: 18.August 2011, 09:52:11 von bloedie »
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org

Offline naubaddi

  • Foren-Held
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Geschlecht: Männlich
  • I Love Buggy fahren
    • Ein paar Bilder von unserer Carrera-Bahn
  • Betriebssystem: Kubuntu 11.04
  • Grafische Oberfläche: KDE
  • Hardware: TOSHIBA Sattelite Pro, i3-2310M 2,10GHz, Intel? HD Graphics 3000
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #3 am: 18.August 2011, 10:14:30 »
Hi Ihr 2,

O.K., meine Frage war sehr kurz gehalten :embarrassed: .

@Zickenbaendiger, das AIRIS l?uft immer noch mit LinuxMint 10 ohne Probleme, es geht um einen THOSHIBA Satellite Pro L770-105.

...einfach die 1600x900 in die xorg.conf...

an so etwas habe ich gedacht, eine xorg.conf gibt es aber nicht :sad: .

Im Moment funktioniert Kubuntu 11.04 welches nicht gerade mein Favorit ist, es ist angenehm schnell aber sehr bunt mit viel Spielereien die ich nicht ben?tige. Ubuntu 11.04 funktioniert auch, leider ist Gnome etwas aus dem Ruder gelaufen und entspricht nicht mehr dem was ich als angenehme Arbeitsumgebung empfinde.

Gru?, Hermann
« Letzte Änderung: 18.August 2011, 10:15:24 von naubaddi »
Gru?, Hermann

Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung l?uft.

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #4 am: 18.August 2011, 10:25:32 »
Hi.

Dann erstelle eine.  ;D
Wenn keine xorg.conf vorhanden ist, werden
Standardwerte genommen die dann unter Umst?nden nicht alles
abdecken.

Cu.
Bloedie
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org

Offline naubaddi

  • Foren-Held
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Geschlecht: Männlich
  • I Love Buggy fahren
    • Ein paar Bilder von unserer Carrera-Bahn
  • Betriebssystem: Kubuntu 11.04
  • Grafische Oberfläche: KDE
  • Hardware: TOSHIBA Sattelite Pro, i3-2310M 2,10GHz, Intel? HD Graphics 3000
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #5 am: 18.August 2011, 12:00:06 »
...Dann erstelle eine.  ;D ...

Hi Bloedie,

das ging in die Hose :rolleyes: , habe in /etc/X11 als root eine xorg.conf erstellt, nach einem Neustart landete ich auf der Konsole. O.K. als root angemeldet und versucht gdm3 zu starten, ohne Erfolg. Also die xorg.conf gel?scht, nun startet der Rechner zumindest wieder mit Gnome.

Dieser Tip hat auch nicht funktioniert:

http://www.linux-community.de/Archiv/Tipp-der-Woche/Fehlende-xorg.conf-erstellen

Weitere Ideen vorhanden?

Gru?, Hermann
Gru?, Hermann

Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung l?uft.

Offline Zickenbaendiger

  • Global Moderator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 3867
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hab nen knochenharten Job
  • Betriebssystem: Gentoo ten | Debian Squeeze | Debian Squeeze 6.0.3
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.6.0 | KDE 4.4.5 | Enlightment 16 + 17
  • Hardware: 1 GB Ram, Grafikkarte Nvidia Geforce 8400 GS, Drucker HP 990 cxi, Scanner Canon D660U, Soundkarte Soundblaster Live, 3 SATA Platten 2 Stck. a 160 GB 1 x 250 GB + 1 80 GB
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #6 am: 18.August 2011, 14:53:19 »
Hi Hermann,

also ich weiss nicht wieso du kein xorg.conf hast unter Debian, ich habe eine.

Gib auf der Shell mal folgendes ein als Root:

nano /etc/X11/xorg.conf

Ich kann mir nicht vorstellen das bei dir keine xorg.conf ist.


Edit: Ich habe eine xorg.conf, aber in der steht nur mein Touchpad drin.



Gru? Zicke
« Letzte Änderung: 18.August 2011, 15:35:11 von Zickenbaendiger »
AIRIS Laptop, Intel Pentium Dual-Core T3200 2.00GHz, Gentoo Ten

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #7 am: 18.August 2011, 20:11:58 »
Hi.

Erstelle mal nach dem Howto eine xorg.conf
und poste diese dann mal hier.

Cu.
Bloedie
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org

Offline naubaddi

  • Foren-Held
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Geschlecht: Männlich
  • I Love Buggy fahren
    • Ein paar Bilder von unserer Carrera-Bahn
  • Betriebssystem: Kubuntu 11.04
  • Grafische Oberfläche: KDE
  • Hardware: TOSHIBA Sattelite Pro, i3-2310M 2,10GHz, Intel? HD Graphics 3000
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #8 am: 18.August 2011, 21:55:04 »
Hi Bloedie,

gibt es keinen Ersatz f?r die Datei /etc/X11/xorg.conf in den neueren Versionen von Linux, irgendwo m?ssen die Einstellungen doch hinterlegt sein?

Die erstellte xorg.conf sieht so aus:

Section "ServerLayout"
Identifier     "X.org Configured"
Screen      0  "Screen0" 0 0
InputDevice    "Mouse0" "CorePointer"
InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
EndSection

Section "Files"
ModulePath   "/usr/lib/xorg/modules"
FontPath     "/usr/share/fonts/X11/misc"
FontPath     "/usr/share/fonts/X11/cyrillic"
FontPath     "/usr/share/fonts/X11/100dpi/:unscaled"
FontPath     "/usr/share/fonts/X11/75dpi/:unscaled"
FontPath     "/usr/share/fonts/X11/Type1"
FontPath     "/usr/share/fonts/X11/100dpi"
FontPath     "/usr/share/fonts/X11/75dpi"
FontPath     "/var/lib/defoma/x-ttcidfont-conf.d/dirs/TrueType"
FontPath     "built-ins"
EndSection

Section "Module"
Load  "record"
Load  "dri2"
Load  "glx"
Load  "extmod"
Load  "dri"
Load  "dbe"
EndSection

Section "InputDevice"
Identifier  "Keyboard0"
Driver      "kbd"
EndSection

Section "InputDevice"
Identifier  "Mouse0"
Driver      "mouse"
Option     "Protocol" "auto"
Option     "Device" "/dev/input/mice"
Option     "ZAxisMapping" "4 5 6 7"
EndSection

Section "Monitor"
Identifier   "Monitor0"
VendorName   "Monitor Vendor"
ModelName    "Monitor Model"
EndSection

Section "Device"
        ### Available Driver options are:-
        ### Values: <i>: integer, <f>: float, <bool>: "True"/"False",
        ### <string>: "String", <freq>: "<f> Hz/kHz/MHz"
        ### [arg]: arg optional
        #Option     "AccelMethod"        # [<str>]
        #Option     "DRI"                # [<bool>]
        #Option     "ColorKey"            # <i>
        #Option     "VideoKey"            # <i>
        #Option     "FallbackDebug"      # [<bool>]
        #Option     "Tiling"              # [<bool>]
        #Option     "Shadow"              # [<bool>]
        #Option     "SwapbuffersWait"    # [<bool>]
        #Option     "XvMC"                # [<bool>]
        #Option     "XvPreferOverlay"    # [<bool>]
        #Option     "DebugFlushBatches"  # [<bool>]
        #Option     "DebugFlushCaches"    # [<bool>]
        #Option     "DebugWait"          # [<bool>]
Identifier  "Card0"
Driver      "intel"
VendorName  "Intel Corporation"
BoardName   "Sandy Bridge Integrated Graphics Controller"
BusID       "PCI:0:2:0"
EndSection

Section "Screen"
Identifier "Screen0"
Device     "Card0"
Monitor    "Monitor0"
SubSection "Display"
Viewport   0 0
Depth     1
EndSubSection
SubSection "Display"
Viewport   0 0
Depth     4
EndSubSection
SubSection "Display"
Viewport   0 0
Depth     8
EndSubSection
SubSection "Display"
Viewport   0 0
Depth     15
EndSubSection
SubSection "Display"
Viewport   0 0
Depth     16
EndSubSection
SubSection "Display"
Viewport   0 0
Depth     24
EndSubSection
EndSection

Gru?, Hermann
Gru?, Hermann

Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung l?uft.

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #9 am: 19.August 2011, 12:41:46 »
Hi.

Kopiere Dir mal diese Einstellungen und erstelle eine neue xorg.conf.

Section "Device"
Identifier  "Card0"
Driver      "intel"
VendorName  "Intel Corporation"
BoardName   "Sandy Bridge Integrated Graphics Controller"
BusID       "PCI:0:2:0"
EndSection

Section "Files"
ModulePath   "/usr/lib/xorg/modules"
EndSection

Section "Monitor"
Identifier   "Monitor0"
VendorName   "Monitor Vendor"
ModelName    "Monitor Model"
EndSection


Section "Screen"
Identifier "Screen0"
Device     "Card0"
Monitor    "Monitor0"
SubSection "Display"
Viewport   0 0
Depth     24
                       Modes "1600x900@60" 1280x768@60" 800x600@60"
EndSubSection
EndSection

Das sollte funzen.

Cu.
Bloedie
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org

Offline naubaddi

  • Foren-Held
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Geschlecht: Männlich
  • I Love Buggy fahren
    • Ein paar Bilder von unserer Carrera-Bahn
  • Betriebssystem: Kubuntu 11.04
  • Grafische Oberfläche: KDE
  • Hardware: TOSHIBA Sattelite Pro, i3-2310M 2,10GHz, Intel? HD Graphics 3000
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #10 am: 19.August 2011, 15:53:57 »
...Das sollte funzen...

Hi Bloedie,

danke f?r Deine Bem?hungen :smiley: .

Die xorg.conf funktioniert leider nicht, nach einem Neustart landet man auf der Konsole. Ein Versuch gdm3 in der Konsole zu starten funktioniert auch nicht, also die xorg.conf gel?scht und man ist wieder da wo man angefangen hat.

In der Zwischenzeit wurde SuSE mit Gnome getestet, alles ganz nett und so wie es sein sollte bis auf die Maus (Mauspad), es reagiert sehr tr?ge das es fast unm?glich ist etwas gescheites zu machen.

Gru?, Hermann
Gru?, Hermann

Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung l?uft.

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #11 am: 19.August 2011, 20:11:37 »
Hi.

Bitte spiele nochmals meine Version der xorg.conf ein
und starte dann den xserver von der Konsole aus.

Du bekommst dann eine Fehlermeldung. Diese dann
bitte hier posten.

startx

sollte den xserver von der Konsole aus starten.

Cu.
Bloedie
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org

Offline naubaddi

  • Foren-Held
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Geschlecht: Männlich
  • I Love Buggy fahren
    • Ein paar Bilder von unserer Carrera-Bahn
  • Betriebssystem: Kubuntu 11.04
  • Grafische Oberfläche: KDE
  • Hardware: TOSHIBA Sattelite Pro, i3-2310M 2,10GHz, Intel? HD Graphics 3000
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #12 am: 20.August 2011, 12:19:33 »
Hi bloedie,

habe nun Kubuntu 11.04 installiert, es ist einfacher bei KDE den Schnickachnack abzuschalten als bei Debian die Aufl?sung einzustellen. Werde mir in 1-2 Jahren ansehen wie es mit anderen Linux Versionen aussieht, der Rechner funktioniert mit KDE ja auch, mu? mich nur wieder umgew?hnen von Gnome auf KDE.

Gru?, Hermann
Gru?, Hermann

Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung l?uft.

Offline Zickenbaendiger

  • Global Moderator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 3867
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hab nen knochenharten Job
  • Betriebssystem: Gentoo ten | Debian Squeeze | Debian Squeeze 6.0.3
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.6.0 | KDE 4.4.5 | Enlightment 16 + 17
  • Hardware: 1 GB Ram, Grafikkarte Nvidia Geforce 8400 GS, Drucker HP 990 cxi, Scanner Canon D660U, Soundkarte Soundblaster Live, 3 SATA Platten 2 Stck. a 160 GB 1 x 250 GB + 1 80 GB
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #13 am: 21.August 2011, 17:07:00 »
Zitat
habe nun Kubuntu 11.04 installiert,
Wenn dein Problem damit gel?st oder erledigt ist, dann setze den Beitrag bitte noch auf gel?st oder erledigt.



Gruss Zicke
AIRIS Laptop, Intel Pentium Dual-Core T3200 2.00GHz, Gentoo Ten

Offline naubaddi

  • Foren-Held
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Geschlecht: Männlich
  • I Love Buggy fahren
    • Ein paar Bilder von unserer Carrera-Bahn
  • Betriebssystem: Kubuntu 11.04
  • Grafische Oberfläche: KDE
  • Hardware: TOSHIBA Sattelite Pro, i3-2310M 2,10GHz, Intel? HD Graphics 3000
Re: Bildschirm wird nicht erkannt
« Antwort #14 am: 22.August 2011, 11:25:35 »
Hi Zickenbaendiger,

das Problem an sich ist ja nicht gel?st, bin da halt schmerzfrei und nehme einfach eine andere Distri :angel: .

Gru?, Hermann
Gru?, Hermann

Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung l?uft.