Autor Thema: Mit Linux im Netzwerk drucken - Cups  (Gelesen 5837 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Mit Linux im Netzwerk drucken - Cups
« am: 25.April 2007, 13:11:25 »
Hi Folks.

Der eine oder andere hat bestimmt mehrere Rechner aber nur einen Drucker.
Wenn im Netzwerk nur ein Linuxrechner ist und der Rest das Redmonder System drauf
hat ist das mit Samba ja kein Problem. Aber was macht man wenn man nur Linuxrechner
hat? Und genau darum geht es in diesem Howto.

Wir wollen hier einen Linuxrechner zu einem CUPS Server machen und die anderen
sich im Lokalen Netz befindlichen Rechner als Clients nutzen.

Ich gehe bei diesem Howto davon aus das Ihr KDE nutzt!!!

Als erstes muss unser Drucker an dem Cups Server angeschlossen und eingerichtet sein.
Dazu gen?gt es, wenn der Drucker an einer USB oder parallelen Schnittstelle h?ngt und
er auch nur als ganz normaler Lokaler Drucker installiert wird.

Damit unser Rechner zum Cups Server wird m?ssen wir die Datei /etc/cups/cupsd.conf
editieren.

Wir ?ffnen dazu einen Editor mit dem Schnellstarter (Schnellstarter = Tastenkombination [alt] [F2] )

kdesu kwrite /etc/cups/cupsd.conf

Nun m?ssen wir folgende Zeilen suchen

Listen localhost:631
Listen /var/run/cups/cups.sock
und dahingehend ab?ndern

#Listen localhost:631
Listen
192.168.1.1:631
Listen /var/run/cups/cups.sock


Der gr?ne Teil, also die IP-Adresse, muss evtl. durch die IP-Adresse Eueres Rechners ersetzt werden!!!!

Dann m?sst Ihr noch die folgenden Zeilen finden

# Restrict access to the server...
<Location />
  Order allow,deny
  Allow localhost
</Location>

und eine Zeile mit   
Allow 192.168.*

einf?gen. Das ganze sieht dann so aus:

# Restrict access to the server...
<Location />
  Order allow,deny
  Allow localhost
  Allow 192.168.*
</Location>


Wir suchen weiter nach den n?chsten Zeilen.
# Restrict access to the admin pages...
<Location /admin>
  Encryption Required
  Order allow,deny
  Allow localhost
</Location>
Auch hier muss wieder eine Zeile mit   Allow 192.168.*
eingef?gt werden. Das ganze soll dann anschliessend so aussehen:

# Restrict access to the admin pages...
<Location /admin>
  Encryption Required
  Order allow,deny
  Allow localhost
  Allow 192.168.*
</Location>

Jetzt m?ssen wir nur noch die Datei speichern und anschliessend auf der shell den
Cups Server neu starten. wir geben auf der shell folgendes ein:

Ubuntu:
sudo /etc/cups/cupsd restart

Suse:
su
/etc/cups/cups restart


Gentoo:
su
/etc/cups/cupsd restart


Der Cups Server sollte ohne fehlermeldung neu gestartet werden.

Um unsere ?nderungen zu ?berpr?fen, k?nnen wir im Webbrowser folgendes eingeben
http://192.168.1.1:631
Eventuell muss hier wieder die IP-Adresse (gr?n) angepasst werden!!!!

Wenn Ihr alles richtig gemacht habt, m?sste eine CUPS Seite angezeigt werden.
Wenn dem so ist, prima.

Nun m?ssen wir nur noch auf dem Client, also einem Rechner in Eurem Netzwerk
den Drucker einrichten.

Wir ?ffnen dazu das KDE Kontrollzentrum und klicken auf

Angeschlossene Ger?te ----> Drucker ---> Systemverwaltung

und geben anschliessend das Passwort ein.

Nun klicken wir auf

Drucker hinzuf?gen ----> Drucker/Klasse hinzuf?gen

und klicken anschliessend

Cups-Server (IPP/HTTP) auf Fremdrechner
an.

Danach einfach auf weiter klicken.
Wir kommen nun zu einem Fenster IPP auf dem Fremdrechner
und geben hier die folgende adresse ein:
192.168.1.1 welches die Adresse unseres Servers ist. Auch hier gilt
das die IP-Adresse evtl. an Eure angepasst werden muss!!!

Nun sollte uns der Drucker angezeigt werden der auf dem Server installiert ist.
Diesen w?hlen wir aus und installieren dann wie gewohnt den Druckertreiber
durch ausw?hlen des Ger?tes.

Wenn wir dann anschliessend die Testseite erfolgreich gedruckt haben, k?nnen wir
das Kontrollzentrum wieder verlassen.

Ab sofort kann der Client-Rechner auf den Drucker am Server drucken. Nat?rlich funzt das nur,
wenn auch der Server l?uft und der Drucker an ist.  ;D :D

Ich w?nsche Euch viel Erfolg.

Cu.
Bloedie



Fragen und Anregungen oder Erg?nzungen zu diesem Howto, bitte hier:
http://www.linux-beginnerforum.de/smf/index.php?board=51.0

« Letzte Änderung: 25.April 2007, 13:12:04 von bloedie »
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org