Autor Thema: Einer Netzwerkkarte zwei IP Adressen zuweisen  (Gelesen 8293 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Skipper

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 2183
  • Geschlecht: Männlich
  • Sic volo, sic iubeo!
  • Betriebssystem: GENTOO+LinuxMint
  • Grafische Oberfläche: XFCE4
  • Hardware: ASUS Sabertooth 990 FX R2.0, FX 8150, 2xNV GTX 660, 16 GB Corsair, Cougar 1050, Enermax ETS-T40-TA, Sharkoon T9
Einer Netzwerkkarte zwei IP Adressen zuweisen
« am: 2.Januar 2008, 01:11:26 »
Hi User!

Manchmal w?nscht man sich, man k?nne seiner Netzwerkkarte zwei IP - Adressen zur gleichen Zeit zuweisen.

Ich habe heute in unterschiedlichen Netzwerken herumgebasteltet und musste st?ndig zwischen den IP-Adressen wechseln, damit ich das gew?nschte Ger?t (z. B.: Server 192.168.1.1, DSL-Router 192.168.2.1) erreichen konnte. Um ein st?ndiges Konfigurieren der Netzwerkkarte zu verhindern, gibt es die M?glichkeit der Netzwerkkarte einen zus?tzlichen Alias-Namen zu verpassen.

Der Netzwerkkarten eth0 ist per DHCP vom Server die IP-Adresse 192.168.1.10 nach dem Hochfahren (z. B. Ubuntu) zugeordnet worden. Wenn ich jetzt den DSL-Router, der die IP-Adresse 192.168.2.1 hat, erreichen m?chte, m?sste ich die Netzwerkkarte neu adressieren, weil die IP-Adresse 192.168.2.1 nicht im Subnetz des Servers (192.168.1.1)liegt.


Mit dem Befehl (root-Rechte erforderlich) :

ifconfig eth0:0 192.168.2.1 up habe ich einen Alias et0:0 eingerichtet.

Mit der Virtuellen Netzwerkkarte eth0:0 kann jetzt alles angestellt werden.



Mit dem Befehl (keine root-Rechte bei Ubuntu erforderlich)

ifconfig k?nnt Ihr nachvollziehen, ob es zum Ziel f?hrte:

eth0      Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 88:77:BB:BB:BB:FF
          inet Adresse:192.168.1.10  Bcast:192.168.1.255  Maske:255.255.255.0
          inet6 Adresse: fe812::222:5df:fffe7b:5eeec5/64 G?ltigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:18028 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:16576 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenl?nge:1000
          RX bytes:7651814 (7.2 MiB)  TX bytes:1015859 (992.0 KiB)
          Basisadresse:0x430 Speicher:e0100000-e0120000

eth0:0  Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 88:77:BB:BB:BB:FF
          inet Adresse:192.168.2.1  Bcast:192.168.2.255  Maske:255.255.255.0
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:21500  Metric:1
          Basisadresse:0x430 Speicher:e0100000-e0120000

lo        ...



Skipper



Fragen und Anregungen oder Erg?nzungen zu diesem Howto bitte hier:
http://www.linux-beginnerforum.de/smf/index.php?board=51.0
« Letzte Änderung: 5.Januar 2008, 19:24:36 von Skipper »
Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt für immer ein Narr! (Chinesisches Sprichwort )

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Re: Einer Netzwerkkarte zwei IP Adressen zuweisen
« Antwort #1 am: 2.Januar 2008, 08:15:08 »
Hi.

Bei einigen Distributionen ist der Befehl

ifconfig

nur mit root Rechten aufrufbar!!!!

Cu.
Bloedie


Erg?nzung von Skipper   ;D:
Fragen und Anregungen oder Erg?nzungen zu diesem Howto bitte hier:
http://www.linux-beginnerforum.de/smf/index.php?board=51.0
« Letzte Änderung: 5.Januar 2008, 19:25:33 von Skipper »
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org