Autor Thema: [gel?st] Zweite Festplatte nachtr?glich einbinden  (Gelesen 12186 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Niniveh

  • Gentoo User und Workshop Author
  • Foren-König
  • **
  • Beiträge: 948
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebssystem: Linux Mint 17
  • Grafische Oberfläche: Gnome
  • Hardware: Samsung SE20 Notebook
Re: Zweite Festplatte nachtr?glich einbinden
« Antwort #15 am: 25.April 2008, 22:11:47 »
Du wirst wohl noch immer ge?ffnete Dateien auf /media/disk1part9 haben.

Hi DancingAnts
Hmm? Du hast wohl Recht.
gerade wollte ich schreiben, dass das ganz bestimmt nicht sein kann, denn sda9 ist das /home von Etch, wie sollten das andere Dateien ge?ffnet sein?
Aber ich probierte es eben vorsichtshalber nochmal aus und der umount-Befehl wurde klaglos ausgef?hrt.
M?glicherweise hatte ich im Konqueror auf sda9 zugegriffen und ?ber die Konsole versucht umount auszuf?hren.

Zum Backup:
Anscheinend hat hier keiner mehr Lust das Thema weiter zu verfolgen. Ich denke ich arbeite am besten mit schlichtem kopieren. Da verstehe ich zumindest wie es funktioniert. Immerhin  ;D
Viele Grüße
Niniveh

Offline tuxusmaximus

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 2353
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebssystem: Debian 8.10
  • Grafische Oberfläche: KDE, Gnome
  • Hardware: Lenovo T400, Intel Core2Duo P8600 2x 2,4 GHz, 8 GB, Intel Media Accelerator 400 MHD, "640 GB" Hdd, Epson WorkForce Pro WP-4525 DNF
Re: Zweite Festplatte nachtr?glich einbinden
« Antwort #16 am: 25.April 2008, 22:34:25 »
Zum Backup:
Anscheinend hat hier keiner mehr Lust das Thema weiter zu verfolgen. Ich denke ich arbeite am besten mit schlichtem kopieren. Da verstehe ich zumindest wie es funktioniert. Immerhin  ;D

Hi Niniveh,
zum erstellen eines Backups nehm ich Clonezilla oder Acronis True Image. Zu Clonezilla gibts hier

http://www.tecchannel.de/pc_mobile/news/1754906/index.html

was interessantes.

Acronis ist gibts gelegentlich in Zeitungen kostenlos. Ich hab da eine CD-Version zum starten des PCs. (Bei Bedarf kurze PN). Das Programm macht auch inkrementelle Backups. Bei Clonezilla wei? ich das jetzt nicht.

Gru? Tuxus
« Letzte Änderung: 25.April 2008, 22:35:30 von tuxusmaximus »
Gruß Tuxus

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!"
Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer!

Offline KBDCALLS

  • Foren-Legende
  • ****
  • Beiträge: 273
Re: [gel?st]Zweite Festplatte nachtr?glich einbinden
« Antwort #17 am: 25.April 2008, 22:49:04 »
Linux bringt ja haufenfenweise Backuptools mit. Amanda ist ein davon. rdiff-backup  und viele andere. Was du brauchst mu?t du selbst entscheiden.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abk?rzung f?r: Ende der Vernunft

Offline tuxusmaximus

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 2353
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebssystem: Debian 8.10
  • Grafische Oberfläche: KDE, Gnome
  • Hardware: Lenovo T400, Intel Core2Duo P8600 2x 2,4 GHz, 8 GB, Intel Media Accelerator 400 MHD, "640 GB" Hdd, Epson WorkForce Pro WP-4525 DNF
Re: [gel?st]Zweite Festplatte nachtr?glich einbinden
« Antwort #18 am: 25.April 2008, 23:05:17 »
Ich denk Amanda ist aber mit Kanonen auf Spatzen schie?en.

Gru? Tuxus
Gruß Tuxus

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!"
Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer!

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Re: [gel?st]Zweite Festplatte nachtr?glich einbinden
« Antwort #19 am: 26.April 2008, 08:19:46 »
Hi.

KDE selbst bringt auch ein Backup Programm mit.
kdar heisst das.

Cu.
Bloedie


Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org

Offline KBDCALLS

  • Foren-Legende
  • ****
  • Beiträge: 273
Re: [gel?st]Zweite Festplatte nachtr?glich einbinden
« Antwort #20 am: 26.April 2008, 09:52:41 »
Ich denk Amanda ist aber mit Kanonen auf Spatzen schie?en.

Gru? Tuxus

Klar ist amanda mehre Nummern zu gro?. Gerade Debian bietet haufenweise davon an , Nur mal die Paketsuche bem?hen. Und deshalb hab ich auch geschrieben, er solle sich das ihm passende dann aussuchen.

Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abk?rzung f?r: Ende der Vernunft

Offline Niniveh

  • Gentoo User und Workshop Author
  • Foren-König
  • **
  • Beiträge: 948
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebssystem: Linux Mint 17
  • Grafische Oberfläche: Gnome
  • Hardware: Samsung SE20 Notebook
Re: [gel?st]Zweite Festplatte nachtr?glich einbinden
« Antwort #21 am: 28.April 2008, 19:57:17 »
Tach  [haveaniceday]

Ich habe zwar noch nicht alle Tests durch, es sieht aber so aus, als w?re das Programm rsync genau das was ich brauche.
Mit dem Befehl rsync -av --delete /media/disk1part9 /media/disk2part3 wird die ganze sda9/home Partition nach sdb3 kopiert.
?nderungen einer Datei werden beim n?chsten ausf?hren ?bernommen, gel?schte Dateien gel?scht (daf?r ist die Option --delete) und hinzugekommene werden eben zum Backup hinzugef?gt.
In diesem Fall werden die Backupdaten nicht komprimiert, was sie mit Rootrechten frei zug?nglich macht. Die Komprimierung w?re mir ohnehin nicht so recht, weil mit Abstand der gr??te Teil meiner 33GB Dateien nicht oder kaum komprimierbar sind.

Zuerst hatte ich so eine Kopie von sda9 erstellt.
Nun wollte ich eine Kopie von sda7 (Sidux/home) erstellen:
rsync -av --delete /home/ /media/disk2part3
Dabei wurde ?berraschender Weise das erste Backup von sda9 gel?scht, obwohl es einen anderen Namen hatte.
Na, ja. Gerade erneuere ich das Backup von sda9 und diesesmal scheint es zu klappen. Noch sind beide Sicherungsdateien vorhanden.
Wenn es doch schief geht melde ich mich nochmal.
Tsch?? und vielen Dank f?r eure Hilfen.
Viele Grüße
Niniveh

Offline Freak

  • Foren-Kaiser
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Betriebssystem: arch
  • Grafische Oberfläche: icewm
Re: [gel?st]Zweite Festplatte nachtr?glich einbinden
« Antwort #22 am: 28.April 2008, 20:08:54 »

Moin!

Linus Torvalds(Ihr wisst schon wer das ist,oder?) hat mal zum Thema Backup folgendes gesagt:

"Only wimps use tape backup: real men just upload their important stuff on ftp, and let the rest of the world mirror it."

Was auf deutsch soviel heist wie:

"Nur Weicheier benutzen Datensicherungen auf Band: richtige M?nner laden ihren wichtigen Kram einfach auf einen FTP
 und lassen diesen vom Rest der Welt spiegeln."

So,ich hoffe ma das zum Thema Backup nun alles gesagt ist!  [swing] ;D [swing]

gru? Freak

Long Live Rock'n'Roll