Autor Thema: Bootmanager suse 11  (Gelesen 1858 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline st55

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 47
  • Geschlecht: Männlich
  • Gut. Wer auch mal ?ber sich selber lachen kann.
  • Betriebssystem: openSUSE 11.2 (i586)
  • Grafische Oberfläche: KDE: 4.3.5 (KDE 4.3.5) "release 0
Bootmanager suse 11
« am: 9.Oktober 2009, 16:23:36 »
Hallo zusammen.
Kleine Frage. Will auf externe (USB) Festplatte Suse 11 installierem. Soweit kein Problem, nur will ich es so das wenn keine externe Platte drann h?ngt er normal startet. Und wenn sie angeschlossen ist der Bootmanager startet.  Mir sieht es aber so aus ,das bei der Installation Linux immer in den MBR der internen Platte schreiben will. Br?uchte mal einen Schupser. Geht das ?berhaupt so wie ich mir das denke? (Mit Diskette fr?her ging es tadellos)
Gru? u Danke      st 55 ;D

Offline Zuzia

  • Foren-Legende
  • ****
  • Beiträge: 334
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebssystem: SuSE 11.2, Linux 2.6.31.12-0.1.1-default i686
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.4.1 rel.225
  • Hardware: Athlon 2000+ , ATI Radeon 9500pro, Drucker Canon i865
Re: Bootmanager suse 11
« Antwort #1 am: 9.Oktober 2009, 17:06:09 »
Da der GRUB sich in den MBR des hd0 (sda0) schreibt - ist es nicht so einfach. Es gibt  Bootmng, die auf Floppy geschrieben das Sytem straten, nur ich habe die links nicht mehr... Vielleicht hilft jemand weiter.
Andersrum: Du kannst doch auf der Festplatte  etwa 6 GB grosse Partition f?r /root erstellen, alles andere (SWAP und /home) auf die usb-Platte installieren. Dann startet GRUB immer und kannst Du w?hlen zwischen den Systemen.
Gru? Z.
L?sst man einer Sache nur genug Zeit, so erledigt sich jedes Problem

Offline st55

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 47
  • Geschlecht: Männlich
  • Gut. Wer auch mal ?ber sich selber lachen kann.
  • Betriebssystem: openSUSE 11.2 (i586)
  • Grafische Oberfläche: KDE: 4.3.5 (KDE 4.3.5) "release 0
Re: Bootmanager suse 11
« Antwort #2 am: 12.Oktober 2009, 19:31:52 »
Danke erstmal Zuzia.  Aber so wie du das hier beschrieben hast ,so l?uft mein System. XP + Suse11. Habe drei Platten im Computer. 1. XP - 2. Suse - 3. Daten. Wenn ich nun die zweite abklemme dann startet gar nix mehr.  Hier ging es aber um meinem Laptop auf dem XP gut l?uft (komischerweise) und ich auf die externe Festplatte Linux aufspielen will. Wenn ich dann den Laptop ohne externe starte passiert doch mit Sicherheit dasselbe wie beim Pc wenn Platte 2 nicht drann ist. Deswegen suche ich nach einem Weg den Bootmanager unabh?ngig zu aktivieren. Entweder wie fr?her Diskette ,oder das er nur Eintr?ge in der externen Platte vornimmt, oder mit USBStick,aber das hab ich nicht hinbekommen. Kurz gesagt Laptop mu? ohne externe Platte ganz normal starten.  (W?nsche haben manche Leute!?)

Gibts doch ne L?sung
Danke  st55
« Letzte Änderung: 12.Oktober 2009, 19:37:25 von st55 »

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Re: Bootmanager suse 11
« Antwort #3 am: 12.Oktober 2009, 23:06:19 »
Hi.

Mach doch einfach einen Eintrag f?r Deine externe Festplatte in der menu.lst.
d.h. Grub muss auf eine Installation die sich auf Deiner internen Festplatte
befindet Zeigen.

Nun musst Du dieses SuSE System starten und ?ber Yast einen zus?tzlichen Eintrag
im Bootmanager (ich glaube so heisst das in Yast) f?r Deine SuSE Installation auf der
Externen Festplatte machen.

Das sollte nicht so schwer sein.  Da Du den Bootmanger auf der internen Festplatte
hast kannst Du ?ber den Bootmanager ausw?hlen welche SuSE Version Du starten m?chtest,
also entweder USB-Platte oder Interne. Wenn die USB-Platte angeschlossen ist funktionert
der Eintrag wenn sie nicht angeschlossen ist funktioniert er eben nicht. Du hast also die Wahl.

Viel Erfolg.

Cu.
Bloedie
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org