Autor Thema: Opensuse reagiert nicht mehr  (Gelesen 9520 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schrat

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 12
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Opensuse 11.1
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.3
  • Hardware: NVIDIA GeForce 6600 GT, AMD Athlon64 3000+, 1,5 Gbyte RAM
Opensuse reagiert nicht mehr
« am: 13.Oktober 2009, 21:14:29 »
Hallo,

es kommt fast t?glich dazu, dass das System nicht mehr reagiert. Manchmal f?ngt es sich wieder, nach mehreren Minuten, manchmal verliere ich auch die Geduld und starte neu. >:(
Offen ist dabei (meist) Kaffeine (zeichnet manchmal auch auf), Dolphin, Opera, avidemux oder JDownloader. Erst dachte ich das System ist ?berlastet weil ich avidemux und Jd gleichzeitig laufen habe, aber es passiert auch so.

Aber die o. g. Programme d?rften Suse doch nicht in die Knie zwingen oder? Und wenn doch, gibt es keine M?glichkeit das man dann noch eingreifen kann und einzelne Programme beenden kann?

Hat vielleicht jemand einen Tipp woran es liegen kann?
Gru?
Torsten
« Letzte Änderung: 13.Oktober 2009, 21:19:12 von Schrat »

Offline tuxusmaximus

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 2358
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebssystem: Debian 8.10
  • Grafische Oberfläche: KDE, Gnome
  • Hardware: Lenovo T400, Intel Core2Duo P8600 2x 2,4 GHz, 8 GB, Intel Media Accelerator 400 MHD, "640 GB" Hdd, Epson WorkForce Pro WP-4525 DNF
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #1 am: 13.Oktober 2009, 21:23:21 »
Hi,
passiert das regelm??ig? Starte doch mal ein Termial/Konsole und gib dort

top

ein und schau dir die CPU-Auslastung mal an. Ich vermute der Beagle bremst das System aus.


Gruß Tuxus

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!"
Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer!

Offline Schrat

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 12
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Opensuse 11.1
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.3
  • Hardware: NVIDIA GeForce 6600 GT, AMD Athlon64 3000+, 1,5 Gbyte RAM
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #2 am: 13.Oktober 2009, 21:47:39 »
... ja das mag sein. Ich hatte beagle deswegen schon einmal deinstalliert. Ist wohl wieder auf Platte gekommen als ich KDE 4.3 installiert habe.

Hab ihn nochmal gel?scht.

Aber gibt es keine M?glichkeit in einen solchen Fall noch einzugreifen?

Offline tuxusmaximus

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 2358
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebssystem: Debian 8.10
  • Grafische Oberfläche: KDE, Gnome
  • Hardware: Lenovo T400, Intel Core2Duo P8600 2x 2,4 GHz, 8 GB, Intel Media Accelerator 400 MHD, "640 GB" Hdd, Epson WorkForce Pro WP-4525 DNF
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #3 am: 13.Oktober 2009, 22:04:26 »
Wie ich schon geschrieben hab wenn man merkt, dass das System langsam wird, immer erstmal mit top schauen ob da nicht irgendwas ausbremst. Bei mir ist dies gelegentlich der Prozess "find" oder auch mal der firefox
Gruß Tuxus

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!"
Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer!

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #4 am: 13.Oktober 2009, 22:05:24 »
Hi.

Wenn du KDE-4.3 installiert hast d?rfte das Nepomuk sein, was soetwas ?hnliches wie beagle ist.
Deaktivieren kannst Du das in den Systemsettings dann auf den Reiter "erweitert" klicken
und dann auf "Desktopsuche" klicken und das H?kchen bei "Nepomuk-Semantik-Dienste aktivieren"
entfernen.

Viel Erfolg.

Cu.
Bloedie
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org

Offline Schrat

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 12
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Opensuse 11.1
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.3
  • Hardware: NVIDIA GeForce 6600 GT, AMD Athlon64 3000+, 1,5 Gbyte RAM
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #5 am: 14.Oktober 2009, 20:21:17 »
Hallo,

ich hatte gestern noch nepomuk deaktiviert und beagle deinstalliert. Trotzdem kam es noch einmal zu einen H?nger von vielleicht 2-3 Minuten. Da war nur Opera, Kaffeine und Dolphin offen. Unter htop war zu sehen das ein Nepomuk-Server noch lief, selbst heute nach dem Neustart l?uft immer noch der Nepomuk-Server. Kann man das Ding auch deinstallieren oder verzichtet man da auf was "sehr wichtigem"?

Gru?
Torsten

Offline tuxusmaximus

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 2358
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebssystem: Debian 8.10
  • Grafische Oberfläche: KDE, Gnome
  • Hardware: Lenovo T400, Intel Core2Duo P8600 2x 2,4 GHz, 8 GB, Intel Media Accelerator 400 MHD, "640 GB" Hdd, Epson WorkForce Pro WP-4525 DNF
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #6 am: 14.Oktober 2009, 20:59:57 »
Hi,
ich denke du kannst Nepomuk entfernen. Wenn ich es recht verstehe er den gleichen Sinn wie Beagle zur Indexerstellung, zum schnelleren Suchen und Finden.
Gruß Tuxus

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!"
Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer!

Offline Schrat

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 12
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Opensuse 11.1
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.3
  • Hardware: NVIDIA GeForce 6600 GT, AMD Athlon64 3000+, 1,5 Gbyte RAM
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #7 am: 14.Oktober 2009, 21:52:21 »
Hmm, unter "Software installieren" finde ich das Ding nicht? Gibt es noch einen anderen Weg den Schutzpatron von Br?cken und Beichtv?tern los zu werden?

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #8 am: 14.Oktober 2009, 22:47:48 »
Hi.

Nepomuk solltest Du nicht deinstallieren k?nnen. Nepomuk sollte aber auch
nciht nach einem Neustart automatisch wieder aktiv werden wenn Du in deaktiviert
hast. Das ist zumindest bei mir der Fall.

Cu.
Bloedie
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org

Offline Schrat

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 12
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Opensuse 11.1
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.3
  • Hardware: NVIDIA GeForce 6600 GT, AMD Athlon64 3000+, 1,5 Gbyte RAM
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #9 am: 15.Oktober 2009, 00:15:30 »
Hallo,

vielleicht ?bersehe ich ja was aber unter Desktopsuche sind Nepomukdienste und Strigi... deaktiviert.
Und wie im Bild zu sehen l?uft der Server noch.

Gru?
Torsten

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #10 am: 15.Oktober 2009, 09:17:03 »
Hi.

Dann Kill doch mal den Nepomuk-Prozess in htop und beobachte mal
wann der Dienst wieder gestartet wird.

Cu.
Bloedie
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org

Offline Schrat

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 12
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Opensuse 11.1
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.3
  • Hardware: NVIDIA GeForce 6600 GT, AMD Athlon64 3000+, 1,5 Gbyte RAM
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #11 am: 17.Oktober 2009, 17:04:46 »
Hallo,

heute wieder seit Mittwoch am PC.
Nepomuk in htop gekillt, ca. eine halbe Stunde danach stand das System wieder still. Nach ein paar Minuten reagierte die Maus zwar wieder aber ohne Aktionen auszul?sen. Nach einer halben Stunde habe ich es dann aufgegeben weiter zu warten.

Ab 16:16 Uhr stand das System still.
Das wurde ab dieser Zeit von Systemprotokoll aufgezeichnet:

Zitat
Oct 17 16:19:13 linux-x01m kernel: NVRM: Xid (0001:00): 8, Channel 0000001e
Oct 17 16:19:21 linux-x01m kernel: NVRM: Xid (0001:00): 8, Channel 00000020
Oct 17 16:19:35 linux-x01m kernel: NVRM: Xid (0001:00): 8, Channel 0000001e
Oct 17 16:19:43 linux-x01m kernel: NVRM: Xid (0001:00): 8, Channel 00000020
Oct 17 16:19:51 linux-x01m kernel: NVRM: Xid (0001:00): 8, Channel 0000001e
Oct 17 16:19:59 linux-x01m kernel: NVRM: Xid (0001:00): 8, Channel 00000020
Oct 17 16:27:51 linux-x01m syslog-ng[2081]: Log statistics; dropped='pipe(/dev/xconsole)=0', dropped='pipe(/dev/tty10)=0', processed='center(queued)=141', processed='center(received)=112', processed='destination(newsnotice)=0', processed='destination(acpid)=1', processed='destination(firewall)=23', processed='destination(null)=1', processed='destination(mail)=2', processed='destination(mailinfo)=2', processed='destination(console)=8', processed='destination(newserr)=0', processed='destination(newscrit)=0', processed='destination(messages)=85', processed='destination(mailwarn)=0', processed='destination(localmessages)=2', processed='destination(netmgm)=0', processed='destination(mailerr)=0', processed='destination(xconsole)=8', processed='destination(warn)=9', processed='source(src)=112'
Oct 17 16:28:03 linux-x01m smartd[4200]: Device: /dev/sda [SAT], SMART Usage Attribute: 190 Airflow_Temperature_Cel changed from 79 to 74
Oct 17 16:28:03 linux-x01m smartd[4200]: Device: /dev/sda [SAT], SMART Usage Attribute: 194 Temperature_Celsius changed from 71 to 65
Oct 17 16:28:03 linux-x01m smartd[4200]: Device: /dev/sdb [SAT], SMART Usage Attribute: 190 Airflow_Temperature_Cel changed from 67 to 64
Oct 17 16:28:03 linux-x01m smartd[4200]: Device: /dev/sdb [SAT], SMART Usage Attribute: 194 Temperature_Celsius changed from 33 to 36

Vielleicht k?nnt Ihr damit ja was anfangen...
Gru?
Torsten

Offline Schrat

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 12
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Opensuse 11.1
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.3
  • Hardware: NVIDIA GeForce 6600 GT, AMD Athlon64 3000+, 1,5 Gbyte RAM
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #12 am: 17.Oktober 2009, 20:29:59 »
Ich habe seit Ende September einen SyncMaster P2450, ein Breitbildmonitor, und nutze die Aufl?sung 1440 x 900. Kann es sein das es da Probleme mit den Arbeitsfl?chen-Effekten gibt? Jedenfalls habe ich die mal abgeschaltet, so leid es mir tut. Vielleicht hilft es ja was.

Offline Zickenbaendiger

  • Global Moderator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 3867
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hab nen knochenharten Job
  • Betriebssystem: Gentoo ten | Debian Squeeze | Debian Squeeze 6.0.3
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.6.0 | KDE 4.4.5 | Enlightment 16 + 17
  • Hardware: 1 GB Ram, Grafikkarte Nvidia Geforce 8400 GS, Drucker HP 990 cxi, Scanner Canon D660U, Soundkarte Soundblaster Live, 3 SATA Platten 2 Stck. a 160 GB 1 x 250 GB + 1 80 GB
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #13 am: 17.Oktober 2009, 21:32:48 »
Hi,

Zitat
Oct 17 16:28:03 linux-x01m smartd[4200]: Device: /dev/sda [SAT], SMART Usage Attribute: 190 Airflow_Temperature_Cel changed from 79 to 74
Oct 17 16:28:03 linux-x01m smartd[4200]: Device: /dev/sda [SAT], SMART Usage Attribute: 194 Temperature_Celsius changed from 71 to 65
Oct 17 16:28:03 linux-x01m smartd[4200]: Device: /dev/sdb [SAT], SMART Usage Attribute: 190 Airflow_Temperature_Cel changed from 67 to 64
Oct 17 16:28:03 linux-x01m smartd[4200]: Device: /dev/sdb [SAT], SMART Usage Attribute: 194 Temperature_Celsius changed from 33 to 36


Also f?r meinen Geschmack sind die Temperaturen ein wenig zu hoch,
aber ich kenne nicht die genauen Werte.
Ich w?rde da mal Systematisch ran gehen, also erstmal die L?fter vom Netzteil und vom Prozessor reinigen.

Wenn das erledigt ist aber die Probleme bestehen bleiben, dann w?rde ich mal die Installations CD/DVD einlegen den Rechner booten und auf Reparieren gehen.

Falls auch das keinen Erfolg bringt kann es auch noch ein Hardwareproblem sein, dieses ist leider sehr m?hselig raus zu filtern.

Ein letzter Versuch w?re eine Neuinstallation, wenn es dann immer noch ist kannst du davon ausgehen das du irgendwo einen Hardwarefehler hast.




Gru? Zicke
AIRIS Laptop, Intel Pentium Dual-Core T3200 2.00GHz, Gentoo Ten

Offline Schrat

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 12
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Opensuse 11.1
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.3
  • Hardware: NVIDIA GeForce 6600 GT, AMD Athlon64 3000+, 1,5 Gbyte RAM
Re: Opensuse reagiert nicht mehr
« Antwort #14 am: 17.Oktober 2009, 22:00:08 »
Ich gerade mal das Systemprotokoll angesehen. Da hatte ich ich im Juli h?here Temperaturen. Trotzdem kann ich ja mal den Besen schwingen...  ;D