Autor Thema: /etc/apt/sources.list.d/lenny.list  (Gelesen 5603 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KBDCALLS

  • Foren-Legende
  • ****
  • Beiträge: 273
/etc/apt/sources.list.d/lenny.list
« am: 7.November 2009, 10:27:52 »
Eins Vorweg lenny und stable sind momentan ein und die selbe Version.  Wobei stable nur ein Link ist,  Und beim Erscheinen von Squeeze  dann dorthin verwei?t. squeeze ist momentan noch die aktuelle testing


Und hier nun die erweiterte Liste.

# lenny = Stable
deb ftp://ftp2.de.debian.org/debian lenny contrib main non-free
deb-src ftp://ftp2.de.debian.org/debian lenny contrib main non-free

# Debian-volatile
deb ftp://ftp2.de.debian.org/debian-volatile/ lenny/volatile main contrib non-free
deb-src ftp://ftp2.de.debian.org/debian-volatile/ lenny/volatile main contrib non-free

# Security f?r Lenny
deb ftp://ftp2.de.debian.org/debian-security  lenny/updates main contrib non-free
deb-src ftp://ftp2.de.debian.org/debian-security  lenny/updates main contrib non-free

# debian-mutlimedia Chrsitian Marillat
deb ftp://ftp.uni-kl.de/debian-multimedia lenny main
deb-src ftp://ftp.uni-kl.de/debian-multimedia lenny main

# Lenny Backports - Erh?lt automatisch eine Priority von 1. Ohne Eintrag in der Datei '/etc/apt/prefrences'
deb ftp://ftp.de.debian.org/backports.org/ lenny-backports main contrib non-free
deb-src ftp://ftp.de.debian.org/backports.org/ lenny-backports main contrib non-free
« Letzte Änderung: 7.November 2009, 10:32:02 von KBDCALLS »
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abk?rzung f?r: Ende der Vernunft

Offline Pokernikus

  • Foren-Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:/etc/apt/sources.list.d/lenny.list
« Antwort #1 am: 9.Januar 2010, 19:10:20 »
Eine sources.list f?r die aktuelle Version von Debian wie

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stable main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stable main contrib non-free

deb http://security.debian.org/ stable/updates main contrib non-free
deb-src http://security.debian.org/ stable/updates main contrib non-free

beeinhaltet ein automatisches Versions-Upgrade, nicht wahr?
Never fold when your wife goes all-in!

Offline Pokernikus

  • Foren-Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
Never fold when your wife goes all-in!

Offline hamlett

  • Foren-Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Debian 64bit
  • Grafische Oberfläche: Weiß nicht
  • Hardware: NVIDIA
Re: /etc/apt/sources.list.d/lenny.list
« Antwort #3 am: 27.Januar 2011, 18:43:37 »
Mal ne Frage wie sieht das bei einem 64 Bit System aus.
Hatte bis jetzt nur immer 32 bit.
Deswegen 0 Durchblick.
Vor allem w?rde mich das auch Interessieren wie das mit den Dotdeb eintr?gen aussieht.
Danke

Offline Pokernikus

  • Foren-Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
Re: /etc/apt/sources.list.d/lenny.list
« Antwort #4 am: 2.März 2011, 05:18:22 »
Das d?rfte relativ egal sein.

Denn wir verlassen uns auf die Zusammenstellung des jeweiligen Distributors.
Never fold when your wife goes all-in!