Autor Thema: x-check  (Gelesen 4406 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Caresse

  • Foren-Legende
  • ****
  • Beiträge: 398
  • Geschlecht: Weiblich
  • Babypinguin im Schönheitsschlaf
  • Betriebssystem: Ubuntu
x-check
« am: 22.Dezember 2005, 19:57:50 »
Sagt maaaaal.... kann mir irgend jemand sagen, ob es eine M?glichkeit gibt, den x-check PID unter Linux zu nutzen?

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Re: x-check
« Antwort #1 am: 22.Dezember 2005, 20:04:45 »
Hi Caresse.

Bisher gibt es wohl keine Unterst?tzung vom Anbieter
f?r das X-Check System.  :( :(

Somit sind Millionen von Linuxuser leider dazu verdammt keine
kostenpflichtigen/altersverifizierten Sex Seiten besuchen zu m?ssen
und den Seitenbetreibern solcher Dienste entgeht wohl das Geld dieser
netten Menschen.  ::) ::) ;D ;)

Cu.
Bloedie

« Letzte Änderung: 22.Dezember 2005, 20:05:05 von bloedie »
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org

Offline Caresse

  • Foren-Legende
  • ****
  • Beiträge: 398
  • Geschlecht: Weiblich
  • Babypinguin im Schönheitsschlaf
  • Betriebssystem: Ubuntu
Re: x-check
« Antwort #2 am: 22.Dezember 2005, 20:08:52 »
Glaubst du etwa ich w?rde f?r den x-check bezahlen ??? 
Im Leben net....[bootyshake]
Hab bei denen gerade mal meinen Unmut losgelassen, weil ich es net mal mehr schaffe den ***zensiert*** zu k?ndigen, weil ich ohne diese bekackte Windoofs-Software und den PID nirgendwo rein komm, net mal bei denen in den account [erschiessen]

Gefehlt hat mir das Teil bisher unter Linux absolut net... Da wo ich hin will komm ich auch so hin  ;D
Deswegen will ichs ja auch ganz loswerden, aber net mal das geht.
« Letzte Änderung: 22.Dezember 2005, 20:11:41 von Caresse »

Offline bloedie

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 5047
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin immer m?de und Urlaubsreif!!!
    • Linux Hardwaredatenbank
  • Betriebssystem: Gentoo
  • Grafische Oberfläche: KDE SC 4.5.3
  • Hardware: Intel Quad Core i5-2500K, NVIDIA GeForce 8600 GT Grafikkarte, 4x500 GB S-ATA, S-ATA DVD-Brenner, Syncmaster 226BW TFT-Monitor, 8GB RAM
Re: x-check
« Antwort #3 am: 22.Dezember 2005, 20:12:46 »
Hi Caresse.

Das ist nicht nur mit X-Check so das man das nicht losbekommt,
das geht einem bei Microsoft auch so.  ;D ;D ;D ;D


Cu.
Bloedie
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und wer sie findet darf sie gerne behalten.
http://www.gentoofreunde.org

megabit

  • Gast
Re: x-check
« Antwort #4 am: 22.Dezember 2005, 20:15:59 »
Hallo Caresse,

also ich lache mich hier absolut weg:

MS und Caresse...

...du weisst ja die L?sung heisst: Setup.Exe

Viel Spass damit.

Gruss
megabit


Offline Caresse

  • Foren-Legende
  • ****
  • Beiträge: 398
  • Geschlecht: Weiblich
  • Babypinguin im Schönheitsschlaf
  • Betriebssystem: Ubuntu
Re: x-check
« Antwort #5 am: 22.Dezember 2005, 20:16:23 »
Stimmt, Durch das Thema Steuersoftware z.B.... aber das hatten wir ja schon mal.

Offline Caresse

  • Foren-Legende
  • ****
  • Beiträge: 398
  • Geschlecht: Weiblich
  • Babypinguin im Schönheitsschlaf
  • Betriebssystem: Ubuntu
Re: x-check
« Antwort #6 am: 22.Dezember 2005, 20:17:04 »
Hallo Caresse,

also ich lache mich hier absolut weg:

MS und Caresse...

...du weisst ja die L?sung heisst: Setup.Exe

Viel Spass damit.

Gruss
megabit


Wie hab ich das denn bitte zu verstehen ?? [scratch]

megabit

  • Gast
Re: x-check
« Antwort #7 am: 22.Dezember 2005, 20:20:07 »
Wie hab ich das denn bitte zu verstehen ?? [scratch]

Hi Caresse,

na wenigstens k?pndigen solltest du noch...

Gruss
megabit