Autor Thema: Einbruch im Debian-Wiki  (Gelesen 1995 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Skipper

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 2184
  • Geschlecht: Männlich
  • Sic volo, sic iubeo!
  • Betriebssystem: GENTOO+LinuxMint
  • Grafische Oberfläche: XFCE4
  • Hardware: MSI X370 GPC, AMD R 7 2700X, Noktua NH-D15, GSKILL 16GB, 2xGTX 1050
Einbruch im Debian-Wiki
« am: 9.Januar 2013, 10:41:28 »
Zitat
Das Debian-Projekt hat einen Einbruch in den Server des Debian-Wikis entdeckt. Das Ziel der Einbrecher waren offenbar die Passwort-Hashes der Benutzer.

Quelle: pro-linux.de

Skipper
Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt für immer ein Narr! (Chinesisches Sprichwort )

Offline Zickenbaendiger

  • Global Moderator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 3867
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hab nen knochenharten Job
  • Betriebssystem: Gentoo ten | Debian Squeeze | Debian Squeeze 6.0.3
  • Grafische Oberfläche: KDE 4.6.0 | KDE 4.4.5 | Enlightment 16 + 17
  • Hardware: 1 GB Ram, Grafikkarte Nvidia Geforce 8400 GS, Drucker HP 990 cxi, Scanner Canon D660U, Soundkarte Soundblaster Live, 3 SATA Platten 2 Stck. a 160 GB 1 x 250 GB + 1 80 GB
Re: Einbruch im Debian-Wiki
« Antwort #1 am: 9.Januar 2013, 22:54:37 »
Hi,

na gut das ich zur zeit kein Debian laufen habe,  ;D wer wei? was sonst noch passieren w?rde.


Gru? Zicke
AIRIS Laptop, Intel Pentium Dual-Core T3200 2.00GHz, Gentoo Ten

Offline Umsteiger

  • Foren-Kaiser
  • ******
  • Beiträge: 1118
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebssystem: MX 18
  • Grafische Oberfläche: XFCE
  • Hardware: Lenovo Thinkpad T520, T400
Re: Einbruch im Debian-Wiki
« Antwort #2 am: 10.Januar 2013, 21:51:39 »
Hallo Forum!

Ist schon ein starkes St?ck!

Aber das gesteckte Ziel habense dann doch nicht erreicht. Schwachmaten :bootyshake:

Peter
I'm indeed not into Klickibunti - and sure don't will!