Autor Thema: Immer mehr Betrugsf?lle mit mTan  (Gelesen 2300 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Skipper

  • Foren-Gott
  • *******
  • Beiträge: 2181
  • Geschlecht: Männlich
  • Sic volo, sic iubeo!
  • Betriebssystem: GENTOO+Ubuntu
  • Grafische Oberfläche: UNITY-GNOME-XFCE
  • Hardware: ASUS Sabertooth 990 FX R2.0, FX 8150, 2xNV GTX 660, 16 GB Corsair, Cougar 1050, Enermax ETS-T40-TA, Sharkoon T9
Immer mehr Betrugsf?lle mit mTan
« am: 31.Oktober 2013, 12:39:32 »
Hey,

weil es zurzeit auch ein Thema an anderer Stelle in diesem Forum ist ...

Zitat
SEPA bringt neue Risiken durch "elektronisches Mandat" f?r Lastschriften

 Im 1. August 2013 berichtete heise Security   dar?ber, dass das (von Banken als sicher angepriesene) mTan-Geldtransferverfahren nicht mehr sicher ist, seit Verbrecher entdeckten,

Quelle, und mehr erfahrt Ihr unter: heise.de

Skipper
Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt für immer ein Narr! (Chinesisches Sprichwort )