Autor Thema: Notebook kaputt  (Gelesen 38 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rkreusel

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 25
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Fedora
  • Grafische Oberfläche: KDE
  • Hardware: Lenovo Ideapad
Notebook kaputt
« am: 3.Dezember 2019, 10:40:25 »
Hallo Leute,
mir ist heute Morgen leider etwas ganz dummes passiert... Ich war etwas spät dran und wollte vor der Arbeit noch schnell meine Mails checken, weil ich auf eine wichtige warte, und dann habe ich vor lauter Hektik meinen Kaffee über mein Notebook geleert... Der war natürlich auch noch super heiß. Verbrannt habe ich mich dabei auch noch. Aber das ist jetzt das kleinere Problem. Mein Notebook funktioniert jetzt nämlich überhaupt nicht mehr. Habe aber Gott sei Dank alles auf einer externen Festplatte gespeichert. Naja, jedenfalls brauche ich jetzt ganz schnell ein neues. Zur Zeit habe ich aber leider nicht so viel Geld zur Verfügung... Was würdet ihr denn an meiner Stelle machen?

Offline oscar19

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 17
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Ubuntu
  • Grafische Oberfläche: GNOME
  • Hardware: Einfacher PC / Laptop
Re: Notebook kaputt
« Antwort #1 am: 4.Dezember 2019, 09:43:37 »
Mist. Sowas ist natürlich absolut ärgerlich. Wann hast du es denn gekauft? Vielleicht ist deine Versicherung ja noch gültig? Ich habe mir für mein Studium letztes Jahr auch ein iPad gekauft und habe eine Zusatzversicherung extra für solche Fälle mit dazu gebucht. Bin nämlich auch ein kleiner Schussel. Vielleicht findest du online jetzt auch noch ein paar gute Weihnachts-Deals? Würde einfach mal mein Glück versuchen und drauf los googeln. Weißt du schon, welches du gerne hättest? Dann geht es glaube ich einfacher den günstigsten Anbieter dazu zu finden. Ansonsten bin ich bei solchen Sachen sowieso eher immer etwas vorsichtig und kaufe mit gerne neue Sachen, direkt im Laden. Auch wenn es dort mehr kostet.

Offline justusneuschafe

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 19
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Linux
  • Grafische Oberfläche: GNOME
  • Hardware: i7 4770k
Re: Notebook kaputt
« Antwort #2 am: 4.Dezember 2019, 10:52:23 »
Hallöchen du, sowas passiert eben im Stress. Kann man nicht ändern. Sei einfach froh, dass du deine Daten auf einer externen Festplatte gespeichert hast. Zeigt mir nur, dass ich das vielleicht auch mal tun sollte, bin nämlich auch manchmal etwas schusselig. Ich bin ehrlich - ich verstehe dich total, dass du da spontan nicht ein Haufen Geld dafür ausgeben kannst oder willst. Ich selber bin auch ein kleiner Sparfuchs und bestelle solche Dinge darum immer online. Mein letztes Tablet habe ich zum Beispiel bei it-versand.com/ gefunden und bin wirklich mehr als zufrieden. Klar, da findest du nicht die neuesten Geräte auf dem Markt aber muss es immer das brandneue sein? Kannst ja mal vorbei schauen.

Offline oscar19

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 17
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Ubuntu
  • Grafische Oberfläche: GNOME
  • Hardware: Einfacher PC / Laptop
Re: Notebook kaputt
« Antwort #3 am: 4.Dezember 2019, 12:01:26 »
Ich glaube jeder ist etwas schusselig. Vor allem bei Dingen, auf die man besonders acht gibt, passieren immer die kleinen Missgeschicke. Ich bete auch jedes Mal wenn mir mein Handy runter fällt, dass der Bildschirm nicht gerissen ist sondern alles noch ganz. Ich bin, wie schon erwähnt, eigentlich ein Fan von im Laden kaufen, die verlinkte Seite sagt mir allerdings auch zu. Finde, die haben dort wirklich gute Preise. Klar, nicht die aktuellsten und neusten Modelle aber je nach dem für man sowas nutzen will, ist es ja auch gar nicht immer nötig. Ich denke, da kann man mit Sicherheit ein passendes Notebook finden was auch preislich gesehen die den kompletten Rahmen sprengen sollte.

Offline rkreusel

  • Foren-Aktivist
  • **
  • Beiträge: 25
  • I Love Linux-beginnerforum.de
  • Betriebssystem: Fedora
  • Grafische Oberfläche: KDE
  • Hardware: Lenovo Ideapad
Re: Notebook kaputt
« Antwort #4 am: 6.Dezember 2019, 09:28:10 »
Guten Morgen zusammen,
da bin ich aber beruhigt, wenn ich da nicht alleine bin mit meiner Schusseligkeit. Ist aber wirklich schrecklich weil mir sowas leider auch des öfteren passiert. Aber was soll ich machen. Naja, ich habe mich in der Zwischenzeit nochmal ein bisschen umgesehen in den Läden und da sind mit die Notebooks wirklich einfach zu teuer. Habe mir auch mal die netterweise verlinkte Seite angesehen, wo mir die Preise ehrlich gesagt schon eher entgegen kommen. Klar, geschenkt bekommt man nirgendwo was. Wenn du als Sparfuchs damit schon gute Erfahrungen gemacht hast vertraue ich dir da einfach mal und werde mich heute Mittag da noch mal etwas genauer umsehen. Dankeschön!